Hamburger Wirtschaftsbehörde startet Podcast-Reihe

Podcast #madeinhamburg informiert über akuelle Wirtschaftsthemen sowie Aufgaben und Projekte der Behörde
24. Februar 2022
Aerial view of Hamburg

Die Hamburger Wirtschaftsbehörde will mit einer neuen Podcast-Reihe über aktuelle Wirtschaftsthemen in der Hansestadt informieren. Der Podcast #madeinhamburg soll alle drei Wochen erscheinen und Hamburger*innen einen Einblick in die Aufgaben und Projekte der Behörde geben. Das Audioformat ist seit dem 18. Februar auf Spotify verfügbar – weitere Plattformen sollen folgen.

Logo of podcast
© LGV

Zukunftsthemen der Wirtschaftsbehörde im Fokus

Im Mittelpunkt des Podcasts sollen nach Angaben der Wirtschaftsbehörde derzeitige und zukünftige Innovationsthemen in der Elbmetropole stehen. Zu den Themen zählen demnach etwa die Clusterpolitik, der Hafenentwicklungsplan, die Klimaneutralität der Industrie und die Startup-Landschaft der Hansestadt. Zu Gast sind Akteur*innen der Hamburger Wirtschaft, Geschäftsführer*innen der Cluster sowie Führungspersonen der Wirtschaftsbehörde.

Erste Podcast-Folgen bereits verfügbar

Seit dem 18. Februar sind die ersten beiden Folgen des Podcasts auf Spotify verfügbar. In der Auftaktfolge spricht Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann über die zukünftigen Herausforderungen für die Hamburger Wirtschaft. In der zweiten Folge erläutert Andreas Richter, Abteilungsleiter für Innovation, Industrie und Cluster, den Begriff Clusterpolitik. In den kommenden Ausgaben stehen Hinrich Habeck vom Life-Science-Cluster, Jan Solle und Jessica Wegener vom Maritimen Cluster, Jan Rispens vom Erneuerbare-Energie-Cluster sowie Nina Klaß von Next.Media Hamburg Rede und Antwort.
tn/sb/kk