Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
TUHH-Plattform stuhhdium.de © Screenshot stuhhdium.de

TUHH startet Social-Media-Kampagne

Technische Universität Hamburg will via Twitter, Instagram und Facebook auf sich aufmerksam machen. Neues Studienbewerbungsportal stuhhdium.de

“Technisch ist das möglich” – dieser Ausspruch steht für eine Social-Media-Kampagne, mit der die Technische Universität Hamburg (TUHH) bundesweit über Twitter, Instagram und Facebook auf ihre ausgebauten und neu konzipierten Ingenieurstudiengänge aufmerksam machen will. Nach eigener Aussage nimmt die Institution mit der Studierendengewinnung über Social Media eine Vorreiterrolle unter den Technischen Hochschulen ein. Kernelement der neuen Kampagne ist das neue Studienbewerbungsportal stuhhdium.de, das alle Informationen zum Studium und zur Immatrikulation bündelt.

Spitzenkräfte für die Metropolregion Hamburg gewinnen

In dem Netzwerk Dual-Career Hamburg + der Norden haben sich rund 30 Institutionen aus Norddeutschland zusammengeschlossen. Ziel ist es, Wissenschafts-, Kultur- und Wirtschaftseinrichtungen bei der Gewinnung von Spitzenkräften für die Metropolregion Hamburg und den Norden zu unterstützen: „Das Netzwerk kann in Zukunft einen wichtigen Beitrag zu unseren Bemühungen leisten, kluge Köpfe aus aller Welt für das Lehren, Forschen und Leben in Hamburg zu begeistern”, so Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank. Dabei sollen nicht nur die besten Fach- und Führungskräfte gewonnen, sondern auch gehalten werden.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de
www.stuhhdium.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.