Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Startup Day an der Kühne Logistics University (KLU) © Karolin Köcher

Sie sind die Zukunft der Logistik: Startup Day an der KLU

Startups mischen die Transport- und Logistikbranche auf. Zum Event an der Kühne Logistics University kamen auch viele internationale Gründer

Neue Geschäftsmodelle, digitale Ansätze und innovative Lösungen: Mehr als 40 Startups präsentierten am Freitag (8.2.) ihre Konzepte und Geschäftsideen auf dem Logistics Startup Day an der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg. Es war bereits die dritte Veranstaltung dieser Art an der privaten Hochschule. “Wir sind von Jahr zu Jahr gewachsen, die Nachfrage steigt kontinuierlich”, so KLU-PR-Managerin Kristina Brümmer.

Mit Startups ins Gespräch kommen

Neben Startups, die schon in den letzten Jahren teilgenommen und sich bereits am Markt etabliert haben, wie etwa Freighthub aus Deutschland und Freightos aus Israel, nahmen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche ganz neue Unternehmen teil. Darunter zum Beispiel Cogoport, eine Buchungsplattform für internationale Transporte aus Indien, Einride aus Schweden, die einen autonomen elektrischen LKW entwickeln, und Magazino aus Deutschland, deren autonome Lagerroboter unter anderem bereits von Amazon genutzt werden. Aus Hamburg waren unter anderem 25 Ways, blattfrisch, recyclehero, Searoutes und tricargo mit dabei.

Internationales Interesse am Logistik-Standort Hamburg

Immer mehr internationale Jungunternehmen aus der Branche finden Hamburg als Hafenstadt und Logistik-Standort für ihre innovativen Geschäftsmodelle interessant. So waren dieses Jahr neben den bereits erwähnten Günderteams auch ItsMyCargo aus Dänemark, SensorTransport aus den Niederlanden, Ontruck.com aus Spanien, Greyorange aus Indien und Picnic aus den Niederlanden vor Ort.

Marktplatz für frische Ideen und neue Lösungen

Die teilnehmenden Startups deckten die gesamte Breite der Transport- und Logistikbranche ab. Von LKW-, See- und Luftfracht über Sendungsverfolgung, Lagerhaltung und Transportplanung bis hin zu Foodlogistik, Last Mile und Kurier-Express-Paket-Diensten für den E-Commerce. Am Vorabend des Startup Days diskutierten Experten aus Wissenschaft und Praxis bei einem Round Table über Digitalisierung und Startups in der Logistik.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.the-klu.org

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.