Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Plaza der Elbphilharmonie - Aufgang Großer Saal © www.mediaserver.hamburg.de / Michael Zapf / Architekten Herzog & de Meuron

32.000 neue Tickets für die Elbphilharmonie

Für den 'Elbphilharmonie Sommer' sind ab sofort Karten für insgesamt 16 Konzerte erhältlich – von Klassik, Jazz, Pop über Weltmusik bis zu Filmkonzerten

Ab sofort sind 32.000 Tickets für den Elbphilharmonie Sommer im August 2019 verfügbar. Unter anderem der brasilianische Musiker Gilberto Gil, Chilly Gonzales und Aarhus Symfoniorkester & Bell Orchestre werden im großen Saal performen. Insgesamt vier Orchester werden ihr Debüt geben, darunter die königliche Kapelle Kopenhagen und ein spanisch geprägtes Programm der Orquestra de Cadaqués. Tickets können online bestellt oder an bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

5x Klassik, 5x Pop, 3x Jazz und ein Klassik-Pop-Doppelprogramm

Eröffnet wird der ‘Elbphilharmonie Sommer’ von einem der Grand old men des Jazz, dem Saxofonisten und Flötisten Charles Lloyd. ‘Kindred Spirits’ nennt er sein neues Quintett, zu dem mit Julian Lage und Martin Sewell zwei außergewöhnliche sowie gegensätzliche Gitarristen gehören. Gegen Ende der Konzertreihe lockt ein weiteres Highlight: Das Philharmonische Staatsorchester spielt, unter der Leitung von Kent Nagano, Berlioz‘ »Te deum« und »Die erste Walpurgisnacht« von Mendelssohn Bartholdy – unterstützt von zehn Hamburger Chören sowie drei Gesangssolisten. Karten für drei Konzerte (24.-26.8.2019) sind erst ab 20. Juni erhältlich.

Zwei Filmkonzerte bringen Jazz in den Großen Saal

Unter dem Titel ‘The Sweetheart & The Daredevil’ steht ein Abend mit zwei US-Stummfilmen aus dem Jahr 1920, zu denen zwei Musiker aus dem ‘Brussels Jazz Orchestra’ neue Musik komponiert haben. Der Schauspieler Harold Lloyd, der es an Komik durchaus mit Charlie Chaplin und Buster Keaton aufgenommen haben soll, galt wegen seiner gewagten Stunts als King of Daredevil Comedy. Der Kultfilm ‘Birdman’ wird von dem mexikanischen Schlagzeuger Antonio Sánchez solo begleitet.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.elbphilharmonie.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.