Titel Luftfahrt
KLM Royal Dutch Airlines © KLM Royal Dutch Airlines

KLM-Ideenwettbewerb für eine nachhaltigere Zukunft

Call for Startups: Die Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines sucht nach innovativen Dienstleistungen, Produkten und Projekten für eine nachhaltige Luftfahrt

Am 7. Oktober 1919 wurde in den Niederlanden ein kleines Startup gegründet. Dieses Unternehmen wird dieses Jahr 100 Jahre alt und gilt damit nach eigener Aussage als älteste Fluggesellschaft der Welt, die noch unter ihrem ursprünglichen Namen fliegt: KLM Royal Dutch Airlines. Die niederländische Fluggesellschaft hat die Initiative „Fly Responsibly gestartet, die Fluggesellschaften, Partner, Kunden und Mitarbeiter dazu auffordert, gemeinsam Maßstäbe für eine nachhaltigere Entwicklung in der Luftfahrt zu setzen. Zum 100. Geburtstag hat KLM nun einen Nachhaltigkeitswettbewerb für Startups ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2019.

Zukunftsweisende Ideen für eine nachhaltige Zukunft

Zusammen mit den Startups möchte die niederländische Fluggesellschaft zukunftsweisende Ideen für eine nachhaltige Zukunft entwickeln: Wie Nachhaltigkeit in ihren jungen Unternehmen gelebt? Welche innovativen Dienstleistungen und Produkte werden entwickelt? Welche Projekte für Klima, Natur und Gesellschaft wurden bereits umgesetzt oder sind geplant?

Expertenjury aus Innovations- und Nachhaltigkeitsexperten

Eine Jury, bestehend aus Innovations- und Nachhaltigkeitsexperten, ermitteln die zehn besten Ideen. Für diese zehn Startups will KLM ein Jahr lang die CO2-Kompensationen aller Mitarbeiter, die mit Air France, KLM und Delta Air Lines fliegen, übernehmen. Das beste Konzept gewinnt 10.000 Euro.
mt/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.klm.com/ideenwettbewerb
www.klm.com
www.airfranceklm.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.