CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© Food Innovation Camp 2017 hh startups

Food Innovation Camp: Ernährungs-Trends von morgen

Vegan, glutenfrei, Bio - Hamburg wird zum Hotspot für Gastro-Startups

Hamburg wird zum deutschen Hotspot der jungen innovativen Food- und Gastro-Szene: An diesem Montag (2. Juli) veranstaltet die private Initiative Hamburg Startups in Kooperation mit dem StartupSpot zum zweiten Mal das Food Innovation Camp in der Handelskammer Hamburg. Im vergangenen Jahr kamen über 1.100 Besucher, dieses Jahr werden noch etwas mehr erwartet.

Trend-Food und Speeddatings

Einen Tag lang bietet das Camp innovative und schmackhafte Eindrücke aus dem Startup-Ökosystem auf der Food-Expo. Das Rahmenprogramm der Konferenz setzt neue Trends im Food, Food-Tech, Logistik- und Hospitality-Bereich während Workshops für Knowledge Transfer für große und kleine Unternehmen sorgen sollen. Dazu gibt es Speeddatings und Matchmakings zwischen Startups und Vertretern des Groß- und Einzelhandels, Investoren, Kooperationspartnern und der Gastronomie.

Pitch-Bühne für Präsentationen

Viele der präsentierten Produkte setzen auf Nachhaltigkeit und den Gesundheitstrend. So will Frau Ultrafrisch Snacks und Convenience-Food neu definieren, Kale&Me mit kalt gepressten Säften natürliche Vitamine erhalten, Kernhaus Cidre bietet Bio-Äpfel an. Außerdem können diverse Trend-Getränke, glutenarmes Knussbert-Bio-Brot, veganer Bio-Haselnuss-Aufstrich oder faire Honigprodukte probiert werden. Auf einer Pitch-Bühne können Startups ihre Produkte einer Fachjury präsentieren. Am Abend wird dann der Food Innovation Camp Award 2018 in den Kategorien bester Newcomer und bestes Produkt verliehen.
kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg-startups.net/food-innovation-camp-2018

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.