Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Hamburger Familiensiegel 2018 geht an 32 Unternehmen - © Handelskammer Hamburg/Nicolas Maack

Hamburger Familiensiegel geht an 32 Unternehmen

Siegel zeichnet familienfreundliche Personalpolitik aus. Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird im Wettbewerb um Fachkräfte bedeutsamer

32 kleine und mittlere Unternehmen wurden diese Woche für ihre familienfreundliche Personalpolitik geehrt – mit dem Hamburger Familiensiegel. So sind es nun bereits 372 Unternehmen, die das Zertifizierungsverfahren der Hamburger Allianz für Familien, einer Initiative des Hamburger Senats, der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg, erfolgreich durchlaufen haben.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Fokus

Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, sagte zur Verleihung (19. November): „Der Fachkräftebedarf ist eines der drängendsten Zukunftsthemen für viele Branchen. Wer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten oder gewinnen will, muss familiäre Belange im Blick behalten. Da sind auch mal unkonventionelle und flexible Lösungen gefragt. Wer das Hamburger Familiensiegel bekommt, engagiert sich in besonderer Weise um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darauf können sich Bewerberinnen und Bewerber verlassen. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen ist das Familiensiegel damit eine Hilfe, um Fachkräfte anzuwerben, denn die Vereinbarkeitsfragen sind ein immer wichtigeres Argument für den Eintritt in ein Unternehmen, insbesondere für junge Menschen.”

Von flexiblen Arbeitszeiten bis hin zu Jobsharing-Modellen

Die Hamburger Allianz für Familien ist eine Initiative des Hamburger Senats, der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg. Seit 2007 zeichnet der Zusammenschluss kleine und mittelständische Hamburger Unternehmen aus, die ihren Mitarbeitern in besonderem Maße die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Die Maßnahmen können von flexiblen Arbeitszeiten und individuellen Teilzeitmodellen über Kontakthalte- und Wiedereinstiegsprogramme während und nach der Elternzeit bis zu Jobsharing-Modellen (auch auf Führungsebene) reichen.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.hamburg.de
www.hamburg.de/familiensiegel
www.hamburg.de/familienallianz

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.