Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Elektroauto - © www.mediaserver.hamburg/R. Hegeler

Starcar nimmt 100 teilelektrische Fahrzeuge in Betrieb

Sie sollen an Stationen innerhalb und außerhalb Hamburgs eingesetzt werden. Für Hamburg auch wegen des ITS-Weltkongresses ein wichtiges Thema

Das Hamburger Unternehmen Starcar hat in der BMW Niederlassung Hamburg 100 teilelektrische Fahrzeuge (Plug-In-Hybride) in Betrieb genommen. Es sei die im bundesweiten Vergleich wohl größte Neubeschaffung von Elektrofahrzeugen in der Autovermietungsbranche. Die E-Fahrzeuge stehen ab sofort zur Vermietung bereit, haben eine Hamburger Straßenverkehrszulassung und sollen an verschiedenen Starcar-Stationen innerhalb und außerhalb Hamburgs eingesetzt werden.

Ausbau der Elektromobilität

„Wir wollen Impulse setzen und zeigen, dass E-Mobilität nicht nur theoretisch funktioniert, sondern in Ballungsräumen eine wirkliche Alternative ist. Unsere Kunden werden diese Plug-In-Hybride nicht nur für ihr Fahrgefühl lieben, sondern auch wegen der für E-Fahrzeugnutzer kostenlosen Parkmöglichkeiten”, sagte Olaf Puttlitz, Geschäftsführer von Starcar. In Hamburg ist die Weiterentwicklung der Elektromobilität längst ein wichtiges Thema und aktuell ganz besonders, da die Hansestadt 2021 den ITS-Weltkongress ausrichtet, bei dem es um moderne Mobilitätslösungen geht.

Strategische Partnerschaft

Zwischen BMW und der Stadt Hamburg besteht seit Mai 2017 eine strategische Partnerschaft für nachhaltige urbane Mobilität. Diese beinhaltet verschiedene innovative Maßnahmen zur Entwicklung nachhaltiger Lösungen für den städtischen Verkehr. Hamburg setzt dabei auf den Ausbau öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur. Derzeit gibt es 761 Ladepunkte in städtischer Regie, davon 59 Schnell-Ladestationen.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.