Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Hamburger Hafen und Logistik AG © HHLA/Thies Rätzke

So will der Hamburger Hafen C02-Emissionen reduzieren

Hansestadt ist Lead Partner des EU-Projekts ‚Smooth Ports'. Austausch mit Partnerhäfen, um die CO2-Belastung im Hafengebiet zu verringern

Vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), ist Hamburg seit August 2019 Lead Partner des Projekts Smooth Ports. Das Vorhaben wird im Rahmen des Low Carbon Economy INTERREG („europäische territoriale Zusammenarbeit”) Programmes von der Europäischen Union mit insgesamt knapp einer Million Euro gefördert. Durch die Einbeziehung beteiligter Akteure aus Verwaltung, Hafenbetreibern und Logistikunternehmen sollen die CO2-Emissionen aus dem Hafenbetriebsverkehr reduziert werden.

Strategien und Praxistipps austauschen

Ziel ist es, die spezifischen Unterschiede der verschiedenen Partnerhäfen zu nutzen und dadurch von einem Austausch über die besten Strategien und Praxistipps zu profitieren. Dabei sollen optimale Prozessabläufe für die Prüfung und Genehmigung von Waren und den damit verbundenen Verkehrsströmen entwickelt werden, die ohne unnötige Belastung für Mensch und Umwelt auskommen.
 Darüber hinaus sollen mögliche Lösungsansätze der aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologie für die Hafenlogistik sowie die Nutzung alternativer Kraftstoffe in Hafenverkehren untersucht werden.

Ziele der Zusammenarbeit

Die grenzübergreifende Zusammenarbeit der INTERREG Europe Projekte zielt darauf ab, den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt innerhalb der EU zu stärken. So sind neben der Hansestadt und dem Hafen Hamburg Marketing e. V. auch die Administrationen der Häfen von Nantes Saint-Nazaire (Frankreich), Livorno und Monfalcone (Italien) sowie Varna (Bulgarien) mit an Bord.
js/sb/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hafen-hamburg.de
www.interregeurope.eu/smoothports
www.interreg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.