Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Umweltsenator Jens Kerstan hat beim Stadtradeln in Hamburg mitgemacht © Behörde für Umwelt und Energie

Hamburger radeln 1,1 Millionen Kilometer

Die Aktion „Stadtradeln“ hat in Hamburg mit mehr als 1,1 Millionen gefahrene Kilometer ihr selbst gestecktes Ziel übertroffen

Noch sind die letzten Kilometer nicht gezählt: Doch bereits jetzt haben Hamburger mit über 1,1 Millionen gefahrenen Kilometern das Ziel der Millionen-Marke getoppt. Für drei Wochen, vom 30. August bis 19. September sollten Hamburger Unternehmen und Mitarbeiter das eigene Auto Zuhause lassen und aufs Rad umsteigen. Stadtradeln ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses für bessere Luft, weniger Autos und Klimaschutz, organisiert vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und beauftragt von der Behörde für Umwelt und Energie.

Umweltsenator mit 178 Kilometern dabei

„Das Hamburg-Ergebnis beim Stadtradeln ist erstklassig, ich bedanke mich für das wochenlange Engagement von fast 6.500 Aktivisten“, sagt Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan: „Dass wir schon bei der zweiten Auflage der Aktion so gut sind, hatte ich gehofft, aber so deutlich kaum erwartet.“ Er selbst ist derzeit mit 178 Kilometern dabei.

Zahl der Aktiven verdoppelte sich

Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte sich die Zahl der Aktiven auf gut 6.500 Teilnehmer in 719 Teams. Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen traten gegeneinander an und trackten ihre gefahrenen Kilometer mithilfe einer App. Das endgültige Stadtradeln-Ergebnis wird bis zum 26. September vorliegen.
mt/kk

Quelle und weitere Information:
Pressemitteilung
Stadtradeln

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.