Karriere-Ranking: Diese Aufstiegschancen bietet Hamburg

Elbmetropole belegt Spitzenposition. Hanseatisches Tech-Startup Coyo gilt als Unternehmen mit besonders guten Karrierechancen
27. Februar 2020
Business people in Port of Hamburg

Welche deutsche Stadt bietet das größte Potenzial für eine erfolgreiche Berufskarriere? Dieser Frage ist das Frankfurter Proptech Ophigo nachgegangen und bescheinigt Hamburg mit dem 3. Platz eine Spitzenposition, nach München (1) und Stuttgart (2). Dabei könne die Elbmetropole vor allem mit Wirtschaftskraft und der Vielfalt an potenziellen Arbeitsgebern punkten, so die Studie. Für den Ophigo-Karriereatlas 2020 wurden die 30 größten Städte Deutschlands untersucht. Darüber hinaus sei in Hamburg das Unternehmen mit den „besten Karrierechancen“ in Deutschland beheimatet, wie ein Ranking der US-Jobbörse und Arbeitgeberplattform Glassdoor belegt, – das Tech-Unternehmen Coyo.

Hohe Wirtschaftskraft und Unternehmensvielfalt

Hamburg erreicht im Städte-Ranking insgesamt 83,2 Punkte, das Schlusslicht ist Gelsenkirchen (0,0 Punkte). Die Rangliste basiert auf insgesamt zehn Einflussfaktoren, darunter die Wirtschaftsleistung der Stadt, Anzahl der Unternehmen, das verfügbare Jahreseinkommen, Bevölkerungsdichte, durchschnittliche Miete, Grünflächenanteil – und die Kosten für ein Mittagsgericht. Für die Auswertung wurden nach eigener Aussage von Ophigo Zahlen des Statistischen Bundesamts und der Agentur für Arbeit genutzt. Demnach gibt es laut Karriere-Ranking in der Elbmetropole insgesamt 58.655 registrierte Unternehmen. Jeder Erwerbstätige in Hamburg trägt jährlich 92.163 Euro zur wirtschaftlichen Leistung der Hansestadt bei. Ein Business-Lunch kostet in der Hansestadt durchschnittlich 10,30 Euro, so die Studie weiter. Die Auswertungsergebnisse speziell für Hamburg liegen der Redaktion vor.

Coyo und Airbus als Karrieretreiber

Auch die Studie der amerikanischen Job- und Recruiting-Plattform Glassdoor widmet sich dem Thema Aufstiegschancen: Das Ranking listet „die 20 Unternehmen mit den besten Karrierechancen“ in Deutschland. Dieses wird vom Hamburger Tech-Unternehmen Coyo angeführt, das sich gegen zahlreiche etablierte Unternehmen, wie EY, SAP und Amazon, durchsetzt. 2010 gegründet, entwickelt Coyo mit rund 120 Mitarbeitern Social-Intranet-Software. Airbus schafft es auf Platz 13. Hamburg ist mit mehr als 12.500 Mitarbeitern größter deutscher Standort des globalen Konzerns. Das Ranking basiert auf Bewertungen, die 2019 von Berufstätigen in Deutschland getätigt wurden. Im Juni vergangenen Jahres eröffnete Glassdoor seine erste deutsche Niederlassung in Hamburg.
sb/kk