Zero Waste: Ausschreibung für Silberstreifen Award 2022 gestartet

Silberstreifen Award prämiert Design-Ideen zu Zero Waste. Digitale Bewerbungen bis 4. Dezember möglich
10. November 2022
Recycling symbol on a dustbin

Zero Waste und Kreislaufwirtschaft neu denken – darauf liegt der Fokus des diesjährigen ausgeschriebenen Silberstreifen Awards der Hamburg Kreativ Gesellschaft und des Design Zentrums Hamburg. Der Wettbewerb richtet sich an Designer:innen aller Disziplinen und fördert zukunftsweisende Konzepte, Methoden und Produkte für die Herausforderungen unserer Zeit, etwa Hamburgs Müllproblem zu lösen. Die Gewinner:innen erwartet ein Preisgeld von 2.000 Euro für Einzelpersonen bzw. 3.000 Euro für Teams sowie die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Design Zentrum Hamburg auszustellen. Der Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 4. Dezember 2022.

Silberstreifen Award für Zero-Waste-Ideen von Hamburger Designer:innen

Wie können aus Abfällen neue Ressourcen gewonnen werden? Wie geht Konsum ohne Verschwendung? Wie wird Hamburg zu einer Zero-Waste-City? Auf diese Fragen sollen die Bewerber:innen des Silberstreifen Awards Antworten finden. Die entworfenen Ideen, Visionen und Projekte können digital eingereicht werden. Bewerben können sich Hamburger Designer:innen mit einem Hochschulabschluss in einem Design-Fachbereich oder mindestens einem Jahr Berufspraxis in Hamburg. Bei einem Team gelten die Voraussetzungen für mindestens ein Teammitglied.

Förderung von der Finanzierung bis zur Umsetzung durch ein Design-Netzwerk

Die zehn Gewinner:innen bzw. Teams werden über das Preisgeld hinaus bei der Umsetzung gefördert. Neben Workshops zu Finanzierung und Geschäftsmodellen werden Kontakte zum Silberstreifen-Award-(Alumni-)Netzwerk aufgebaut sowie umfangreiches Feedback durch eine Expertenjury ermöglicht. Die Gewinner:innen haben vier Wochen Zeit, um ihre Ideen zu Exponaten oder Prototypen für eine Ausstellung im Design Zentrum Hamburg im Januar 2023 umzusetzen.
nj/mm/sb