• Staatsoper und UKE unterstützen Long-Covid-Patient*innen

    Opernsänger*innen der Staatsoper Hamburg wollen unter Atemnot leidenden Menschen mit digitalen Gesangscoachings helfen
  • Corona: Hamburger Senat beschließt Härtefall-Finanzierung

    Weitere 40 Millionen Euro für die Hamburger Wirtschaft. Unterstützung für von bisherigen Hilfen ausgenommenen Unternehmen und Selbstständige
  • Handelskammer und UV Nord verabschieden Corona-Resolution

    Hamburger Wirtschaftsakteure fordern stärkere Einbeziehung in die Corona-Strategie sowie Kostenübernahme für Corona-Tests
  • Corona-Krise: Hamburg führt Mikrokredite für kleine Unternehmen ein

    „Hamburg-Kredit Mikro“ soll Engpässe bei Selbstständigen und kleinen Betrieben überbrücken. Fördersumme von bis zu 40.000 Euro
  • Digitale Kontaktverfolgung: Hamburg erwirbt Lizenz für „Luca-App“

    Corona – Hamburg will zukünftig auf QR-Codes statt Zettelwirtschaft setzen. Kontaktnachverfolgungs-App soll Gesundheitsämter entlasten
  • Arbeitgebende dürfen Corona-Testbescheinigungen ausstellen

    Arbeitgeberbescheinigungen über Corona-Schnelltests für Mitarbeiter*innnen in Hamburg möglich – unter bestimmten Bedingungen. Infos und Hilfe für Betriebe von Stadt und Handelskammer
  • Hamburg weitet Corona-Hilfen für Mittelständler und Startups aus

    Maximaler Förderbetrag für mittelständische Unternehmen von 800.000 Euro auf 1,8 Millionen Euro erhöht. Ein Jahr Corona-Hilfen – Zwischenbilanz
  • Handelskammer für betriebliche Corona-Teststrecken in Unternehmen

    Handelskammer-Präses Aust appelliert an Hamburger Unternehmen, Corona-Teststrecken einzuführen. Laut Umfrage plant jede zweite Firma, betriebliche Tests durchzuführen
  • Wie die Hamburger Industrie zu Corona-Tests und Impfungen steht

    Blitzumfrage: Positive Grundhaltung gegenüber betrieblichen Tests und Impfungen für Mitarbeiter*innen. Bisher kaum Ausbrüche in der Industrie. Jeder zweite Betrieb würde Impfung anbieten
  • Hamburger Museen und Ausstellungen öffnen wieder

    Gemeinsame Öffnung der staatlichen Häuser für den 12. März geplant. Terminbuchung erforderlich