Titel Tourismus neu
Heritage Rooftop-Bar in Hamburg © Le Méridien Hamburg

Sushi mit Alsterblick: Le Méridien Hamburg wächst

Der vierstöckige Hotel-Anbau bietet ab sofort ein neues Konferenzzentrum sowie eine Rooftop-Bar mit Außenterrasse

Größer, höher, weiter: Das Le Méridien Hamburg eröffnete am 1. Juli einen Erweiterungsbau, der sich über 900 Quadratmeter auf vier Etagen erstreckt. Der Neubau an der Außenalster bietet zwölf Tagungs-, Konferenz- und Veranstaltungsräume und Boardrooms, einen vier Meter hohen Ballsaal und eine zweistöckige ‚Heritage Bar’ mit Außenterrasse. „Le Méridien Hamburg ist eines der ersten Hotels in unserem Management-Portfolio“, erklärt Geschäftsführer Michael Wagner, Hotel Operations der Investment- und Hotel-Management-Plattform Munich Hotel Partners (MHP). Es habe sich von Anfang an shervorragend entwickelt” und soll nun mit einem neuen Veranstaltungszentrum weiter gestärkt werden.

Sushi mit Ausblick

Dabei soll auch das „Hotel- und Gastronomie-Konzept, das inbesondere auf lokale Gäste” ausgerichtet sei, unterstrichen werden, so Wagner weiter. Nach der Eröffnung des Event-Gebäudes verfügt Le Méridien Hamburg insgesamt über 15 Tagungsräume inklusive zweier Ballsäle. Nach Aussage des Unternehmens ist es geplant, die aktuellen Tagungsräume in der 8. Etage des Bestandsgebäudes zu Premium-Suiten mit neuem Design umzubauen. Diese sollen voraussichtlich im September 2019 fertiggestellt werden. Damit will das Hotel seine Zimmeranzahl auf 285 (inklusive 24 Suiten) erhöhen, in zehn Kategorien. Sushi und Alsterblick: Für die neue Rooftop-Bar hat der Hamburger Spitzenkoch Steffen Henssler ein kulinarisches Konzept entwickelt.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.max-pr.eu
www.marriott.com
www.heritage-hamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.