Titel Tourismus neu
HCB Homestories - © Christian Spahrbier

Faszinierende Locations und spannendes Entertainment

Mitarbeiter des Hamburg Convention Bureaus nehmen Sie mit durch Hamburg. Dieses Mal zeigen sie die vielen Facetten der Speicherstadt

In der Serie “Homestorys” des Hamburg Convention Bureaus stellen Karin, Florian und Saskia die vielen Aspekte der Speicherstadt vor. Sie zeigen faszinierende Locations, bunt gefächertes Entertainment und treffen Gastgeber von Weltklasse mit feinsten Kostproben von Tee und Kaffee über Gin und Rum bis hin zu Kakao und Schokolade.

Historisches Flair

In der Speicherstadt erzählen jahrhundertealte Wasserwege, Backsteinfassaden und Eisenbrücken von hanseatischer Tradition und Hamburger Geschichte. Seit 2015 ist die über 125 Jahre alte „Stadt der Speicher“ UNESCO Weltkulturerbe. Wo einst Gewürze, Kaffee, Tee und Teppiche gelagert und gehandelt wurden, haben nun außerdem Gastgeber Einzug gehalten, die das authentische Ambiente mit neuen Ideen bereichern. Veranstalter finden hier ein Hotel, Orte für Meetings und Events sowie ein Incentive-Angebot.

Komfortabler Stil

Das Ameron ist das einzige direkt in der historischen Speicherstadt gelegene Hotel. Im Börsensaal des Hotels wurde ab 1956 in einer der neben New York und Le Havre damals weltweit größten Warenterminbörsen Kaffee gehandelt. Heute ist die Kaffeebörse eine der geschichtsträchtigsten Veranstaltungssäle der Stadt. Hinzu kommen weitere Tagungsräume mit Kapazitäten für bis zu 60 Gäste. Ebenfalls befinden sich in dem ausgewiesenen Design-Hotel 192 Zimmer inklusive 8 Junior Suiten.

Genuss im Speicher

Museum, Kaffeerösterei, Café und Eventlocation. Das alles ist der Genuss Speicher. Hier kann man erfahren, welche Handarbeit in Anbau, Ernte, Transport und Weiterverarbeitung von Kaffeebohnen steckt. In einem Ladengeschäft befindet sich Reklame und Verpackung von Kaffeemarken aus 100 Jahren. Im Gewölbekeller ist Platz für 70 Galagäste oder bis zu 190 Personen bei Empfängen. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Tastings und Seminaren in den historischen Räumen für Gruppen von bis zu 20 Teilnehmern – von Barista Art über die Welt des Tees bis zur Ginverkostung.

Schmackhafte Schokolade

Im Chocoversum, dem Schokoladenmuseum, steht probieren und mitmachen an erster Stelle. In einer interaktiven Tour wird die Reise der Kakaobohne bis hin zur Veredelung der fertigen Schokolade erlebbar gemacht. In der Schokowerkstatt wird dann selbst Hand angelegt. Für Gruppen von 14 bis 120 Personen werden Führungen in verschiedenen Sprachen angeboten. Ebenfalls gibt es Veranstaltungen zu Themen wie “Tango & Schokolade” oder “Chocoholic Cocktail Tour”.
js/bkr

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-convention.com

Storys aus Hamburg

In den HCB Homestorys zeigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hamburg Convention Bureaus durch persönliches Storytelling die Vielfalt der Hansestadt Hamburg. Neben dem Ausflug in die historische Speicherstadt wurde schon die Elbphilharmonie besucht, oder mit Rädern auf Pontons über die Alster geradelt. Mehr Storys über und aus Hamburg unter www.hamburg-convention.com/hamburg/stories/

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.