Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Vilisto gewinnt weitere Investoren und will wachsen - © vilisto GmbH

Vilisto gewinnt weitere Investoren und will wachsen

Das Hamburger Startup entwickelt selbstlernende Heizkörperthermostate. Frisches Kapital soll in Wachstum und neue Mitarbeiter fließen

Nachdem Vilisto mit seinen intelligenten Heizkörperthermostaten für Bürogebäude im Februar 2018 den Gründergeist-Wettbewerb der Hamburger Wirtschaftsjunioren gewann, konnte sich das Proptech-Startup im September 2018 bei der Handelsblatt University Innovation Challenge durchsetzen. Nun folgt die nächste Erfolgsmeldung: Vilisto hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Neben InnoEnergy und anderen Altaktionären werden ab sofort drei weitere Investoren die selbstlernenden Heizkörperthermostate des Startups finanziell und mit Knowhow unterstützen. Ziel ist es, zu expandieren und weitere Mitarbeiter zu beschäftigen.

Thermostate arbeiten mit Künstlicher Intelligenz

Laut eigener Aussage konnte das Hamburger Startup im vergangenen Winter zahlreiche Kunden gewinnen und über 30 Prozent Heizenergie einsparen. Dabei sei die Nachfrage größer gewesen als die Produktionskapazitäten, weshalb das frische Kapital genau zum richtigen Zeitpunkt kommt. Mit seinem Geschäftsmodell richtet sich das junge Unternehmen ausschließlich an Unternehmen. Christoph Berger, Gründer und CEO von Vilisto, sagt dazu: „Der größte Mehrwert von vollautomatischen Thermostaten liegt im Bürobereich, wo sich niemand um die Heizung kümmert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter die Heizung abends eingeschaltet lassen, um das Büro morgens warm zu halten.“ Ihr innovatives Produkt soll dieses Problem mit integrierten Präsenzerfassungs- und Lernalgorithmen lösen, die sich an das Verhalten der Mitarbeiter anpassen.

Kapital soll auch in neue Mitarbeiter fließen

Das neue Kapital soll in Experten, wie Service-Techniker, Entwickler und Vertriebsmitarbeiter fließen, um die Geschäftstätigkeiten weiter auszudehnen. Über die Höhe des Investments machte das Proptech-Startup keine genaueren Angaben.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.vilisto.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.