Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
FAQ zur South by Southwest © SXSW l Dylan Johnson

South by Southwest in Texas: Noch Fragen?

25 Tracks und mindestens ein Paar bequeme Schuhe – Die Hamburg News beantworten die häufigsten Fragen zur führenden Digital- und Kreativkonferenz in Austin

Am 8. März ist es soweit: Die South by Southwest (SXSW) startet in Austin, Texas. Auch zahlreiche Hamburger Unternehmen, Initiativen und Startups werden dabei sein. Bei dem Event der Superlative mit über 75.000 Konferenzeilnehmern aus 102 Ländern und mehr als 2.000 Veranstaltungen kann man sich schon mal im Festival-Dschungel verirren. Die Hamburgs News klären in einem FAQ die wichtigsten Fragen zur weltgrößten Digital- und Kreativmesse der Welt.

Warum und für wen ist die South by Southwest wichtig?

Ob South by Southwest, South by oder einfach SXSW, das führende Digital- und Kreativfestival im Süden Texas hat viele Namen. Es findet vom 8. bis 17. März 2019 in der texanischen Hauptstadt, Austin, statt, und gilt als eines der wichtigsten jährlichen Treffen für digitale Kreative und Startups. Das Mega-Event ist als Sprungbrett für Startups bekannt; hier feierte einst Twitter 2007 seinen Durchbruch. Auf Konferenzen und Festival werden aktuelle und zukünftige Trends präsentiert, diskutiert und gesetzt. So bringt die SXSW kreative Menschen aus aller Welt zusammen, die sich gegenseitig inspirieren und voneinander lernen wollen. Für 2019 werden erneut über 75.000 Teilnehmer aus mehr als 100 Nationen erwartet.

Was gibt es auf der SXSW zu entdecken?

Die SXSW vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen für Musik, Film und Interactive Themen. Insgesamt gibt es 37 verschiedene Themen-Tracks, wovon allein die Digitalkonferenz (Interactive) zehn Tracks umfasst – von Blockchain & Cryptocurrency über Future Workplace bis hin zu Health & Medtech. Zu den wichtigsten Trends die die SXSW 2019 thematisch bestimmen, zählen die Bereiche Künstliche Intelligenz, Cross Reality und Blockchain-Technologie. Hauptveranstaltungsort ist das Austin Convention Center, auch umliegende Locations werden integriert. So verwandelt sich ganz Downtown Austin für rund 10 Tage zu einem Networking-Hotspot.

Die einzelnen Tracks der SXSW 2019
Die 25 Tracks der SXSW 2019 © SXSW

Wie lange gibt es das Event bereits?

Die South by wurde 1986 ursprünglich als Konferenz für Musik gegründet, um die lokale Kreativ- und Musikszene im texanischen Austin einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die nächsten sieben Jahre wuchs das Event stetig, bis 1994 das Veranstaltungsprogram um die Themen Film und Interactive ergänzt wurde. Diese gehörten bald zu den wichtigsten Teilen des Festivals – bis heute. In 2019 findet die Messe bereits zum 32. Mal statt.

Was treibt Hamburg auf der SXSW?

Die deutsche Präsentation auf der South by Southwest gilt als der größte Auftritt der deutschen Kultur- und Kreativbranche im Ausland. Bei diesem wichtigen Branchentreff präsentiert sich Hamburg als innovativer und zukunftsorientierter Wirtschaftsstandort und bietet Mitreisenden eine Plattform für die Darstellung ihrer Unternehmen. Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) setzt gemeinsam mit dem Reeperbahn Festival, Hamburg Startups, Hamburg Marketing und der Startup-Unit von Hamburg Invest den Hamburg-Auftritt in Austin um. So ist z. B. „Reeperbahn Hamburgers”, gegenüber des Convention Centers, ein Treffpunkt zum Schlemmen und Netzwerken zugleich. Hier findet nicht nur Hamburg TexConnect, ein Matchmaking von Hamburger Unternehmensvertretern mit Investoren, Pressevertretern und amerikanischen Multiplikatoren, sondern auch der Digital Media Woman Day, statt. Eine große Hamburger Delegation – in Form von Startups, etablierten Unternehmen und Initiativen sowie Experten – wird nach Austin reisen.

Wie orientiert man sich auf der South by?

Der absolute Geheimtipp lautet: “Vorbereitung ist alles!” So empfiehlt SXSW-Expertin und Mitbegründerin von Hamburg Startups, Sanja Stankovic, vorab eine Art Stundenplan zu erstellen – mit maximal zwei Must-See-Veranstaltungen pro Tag. So lässt es sich leichter treiben. Darüber hinaus sollte man stets ein geladenes Handy parat haben, denn die App SXSW fungiert als persönlicher Event Guide. Und: Sonnencreme, Sonnenbrille und bequemes Schuhwerk nicht vergessen!
sb

Quellen und weitere Informationen
Offizielles SXSW-FAQ
www.sxsw.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.