Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Anne und Stefan Lemcke gründeten Ankerkraut 2013 - © Ankerkraut GmbH

Nach DHDL-Erfolg: Ankerkraut eröffnet ersten Shop in Hamburg

2016 präsentierten Anne und Stefan Lemcke ihre Gewürzidee in der Gründershow „Die Höhle des Löwen“. Nun eröffneten sie ihr erstes Ladengeschäft

Die Gründer der Gewürz-Startups Ankerkraut, Anne und Stefan Lemcke, sind Fans der ersten Stunde: „Seitdem das Format in Deutschland als ‚Die Höhle der Löwen‘ (DHDL) läuft, schauen wir jede Sendung. Schon immer haben wir davon geträumt, einmal selber im Löwenkäfig zu stehen.“ Im Herbst 2016 wurde dieser Traum wahr. Die beiden pitchten vor fünf Investoren und konnten Unternehmer Frank Thelen für ihre Gewürzmanufaktur begeistern. Seitdem hat sich bei dem 2013 gegründeten Jungunternehmen einiges getan. Am 3. August eröffneten sie ihren ersten Shop in der Hamburger Innenstadt. Das Besondere: Die Gewürze und Gewürzmischungen werden im Hamburger Hafen handverlesen und kommen ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel aus.

DHDL-Auftritt von Ankerkraut
Ankerkraut bei DHDL

Rasante Erfolgsgeschichte

Als das Gründerduo in der 3. DHDL-Staffel mit ihren „Gewürzen mit hanseatischem Charme“ vor die Jury und ein Millionenpublikum traten, präsentierten sie exotische Gewürzmischungen, wie Safransalz oder Limettenpfeffer. Ziel war es, Unterstützung für den Ausbau des Vertriebs und Hilfe beim Markteintritt zu erhalten. Business Angel Frank Thelen erkannte das Potenzial und investierte 300.000 Euro in das Startup; im Gegenzug erhielt er 20 Prozent der Firmenanteile. Das Geld floss in Produktionsflächen, Maschinen, Logistik, Personal und in den Online-Auftritt. So schaffte es das junge Unternehmen, seine Produkte nicht nur in Feinkostläden, sondern auch in rund 2.000 Geschäften in Deutschland zu etablieren – und europaweit im Online-Shop. Mittlerweile beschäftigt das Startup 70 Mitarbeiter und konnte 2017 einen Umsatz von 9 Millionen Euro erzielen.

Riechen, schmecken, fühlen

Fünf Jahre nach der Gründung von Ankerkraut wagt das Familienunternehmen aus der Metropolregion nun den nächsten Schritt und eröffnete Anfang August 2018 einen Flagship-Store in der Hamburger Innenstadt. Auf über 75 Quadratmetern sind alle 270 Produkte des Gewürz-Startups erhältlich, dazu zählen auch Trockenmarinaden und Tees. Den Gründern ist es wichtig, dass die Kunden ihre Produkte hautnah erleben und testen können.

Doch damit nicht genug, die Gewürzspezialisten aus Hamburg revolutionieren den Gewürzmarkt weiter: Mitte September startet Ankerkraut den Verkauf auf dem Teleshopping-Kanal HSE24. Und für 2019 ist die Expansion auf den US-Markt geplant. Darüber hinaus befindet sich Ankerkraut im Finale des Deutschen Gründerpreises 2018 – in der Kategorie „Aufsteiger“. Die Entscheidung fällt am 11. September 2018.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.ankerkraut.de
www.deutscher-gruenderpreis.de/preistraeger/finalisten-2018
www.die-hoehle-der-loewen.de/ankerkraut

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.