Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
solutions.hamburg - © Torben Conrad Photography / Jan Nemecky / Jens Kaesemann

Meetup mit Startups: Corporate Innovation Park

Bevor die solutions.hamburg am Mittwoch offiziell beginnt, steht der Nachwuchs im Mittelpunkt. Unternehmen stellen sich vor

Ein Tag für Schüler, Studenten und Startups auf Kampnagel: Im Vorfeld der solutions.hamburg finden heute (am 11. September) zwei Veranstaltungen im Corporate Innovation Park statt. Dort stellen sich rund 20 Unternehmen Schülern und Studenten sowie Startups vor. Der Vormittag gehört den Oberstufenschüler und Abiturienten, nachmittags sind die Studenten und jungen Gründer an der Reihe. Sie lernen Projekte zu neuen Technologien wie autonomes Fahren, augmented Reality oder künstliche Intelligenz kennen.

Workshops

Der Tag für die Schüler beginnt mit einem Vortrag, der einen Überblick über die Digitalisierung geben wird. Im Anschluss stellen sich die Unternehmen den Schülern vor. Rund 20 Unternehmen von Airbus über Hamburg Süd, Moia bis Tchibo stellen in drei Minuten ihre Arbeit mit digitalen Projekten vor. Dann haben die Schüler die Wahl und entscheiden sich für drei Workshops. In 45 Minuten gehen die Unternehmen ins Detail und erläutern Projekte und Lösungen.

Unternehmen und Projekte kennenlernen

Nach einem gemeinsamen Mittagessen endet der Innovationstag für die Schüler und die Studenten übernehmen den Park. Auch sie erhalten eingangs einen Überblick über die Projekte der beteiligten Firmen und dann vertiefende Kenntnisse in den 45-minütigen Workshops. Zu den teilnehmenden Unternehmen zählen Airbus BizLab, Bitmarck, Ergon Datenprojekte, Hamburg Süd, Imbus, die Digitalisierungsberatung MGM, Moia, Obungi, Silpion, Switcom, Tchibo, und WPS Workplace Solutions.
js

Quelle und weitere Informationen:
www.solutions.hamburg/corporate-innovation-park

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.