Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Hamburg Innovation Summit © Anne Gaertner/Christopher Rohde

Jetzt für Hamburg Innovation Award bewerben

Beim Hamburg Innovation Summit stehen innovative Geschäftskonzepte im Mittelpunkt. Unternehmen können sich noch bis zum 8. März bewerben

Die Veranstalter des Hamburg Innovation Awards (HHIA) sind auf der Suche nach neuen Geschäftsideen, vielversprechenden Startups und Unternehmen mit Erfolgsgeschichten aus der Metropolregion Hamburg. Beim 5. Hamburg Innovation Summit (HHIS) am 5. Mai 2020 werden die Auszeichnungen in drei verschiedenen Kategorien vergeben. Eine Experten-Jury bewertet Vorhaben und Projekte in verschiedenen Entwicklungsphasen, gibt Tipps und die Unternehmen erhalten Unterstützung. Noch bis zum 8. März können sich Interessierte auf www.hamburg-innovation-summit.de für den HHIA bewerben, der im Rahmen des HHIS in der Altonaer Fischauktionshalle verliehen wird.

Auszeichnungen für Idee, Start und Wachstum

Die Bewerbungsunterlagen können in drei Kategorien eingereicht werden. Die Kategorie Idee bietet sich für angehende Unternehmer aus der Metropolregion an, die ihre Geschäftsidee prüfen und von der Jury bewerten lassen wollen. In der Gruppe Start bewerten die Experten junge Unternehmen, die nicht länger als fünf Jahre existieren. Bei der Kategorie Wachstum ist die Leistung von etablierten Unternehmen entscheidend für eine Auszeichnung. Die Gewinner aus jeder Sparte erhalten den sogenannten Gründerkoffer mit Sachpreisen und 5.000 Euro Preisgeld.

Themenschwerpunkt digitalisiertes Leben

Der Hamburg Innovation Summit 5.0 will Visionäre, Gründer und Zukunftsgestalter vernetzen. Themenschwerpunkte sind ‚Future City’, ‚New Work’ und ‚Green World’. Besucher können zwischen verschiedenen Formaten wählen. Zum Beispiel werden Use Cases vorgestellt. Außerdem wird es eine neu geschaffene Gründer Area geben, die sich an Startups und angehende Unternehmer richtet. Mit dieser Area will die HHIS den Austausch zwischen Gründern fördern. Die Hamburg Innovation Summit wird unter anderem von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und der Hamburgischen Investitions- und Förderbank IFB gefördert.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
Pressemitteilung
www.hamburg-innovation-summit.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.