Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Clas Beese, Robert Beddies und Carolin Neumann gründeten die Fintech Week 2016 - © Kathrine Uldbæk Nielsen

Fintech Week 2018 mit eigener Fachkonferenz

Blockchain, Machine Learning und Tech Giants: Die Konferenz FinForward widmet sich dem Thema Zukunft der Finanzen

Vom 15. bis 20. Oktober kann Hamburg einmal mehr beweisen, warum sie als einer der führenden Fintech-Standorte in Deutschland gilt. So hat die Elbmetropole nicht nur einige der erfolgreichsten Startups, wie Kreditech, Finanzcheck.de oder Exporo hervorgebracht, sondern ist zudem Veranstaltungsort der Fintech Week. Das Branchen-Festival ist die größte Veranstaltung seiner Art. Hier trifft die etablierte Finanzwelt auf junge Finanztechnologie-Unternehmen, die die mithilfe von digitalen Lösungen das Bankengeschäft revolutionieren wollen.

Erste Programmpunkte, wie die Digitalisierung der Prozesse in Banken 4.0 und Finanzdienstleister der nächsten Generation, stehen bereits fest. Darüber hinaus kommt die 3. Auflage des Festivals mit einem Novum daher: Im Rahmen dessen findet erstmalig die eintägige Fachkonferenz FinForward statt, die sich rund das Thema Zukunft der Finanzen drehen wird.

Zielgruppe: Fintech-Startups und Innovationsmanager

Vom Potenzial selbstlernender Algorithmen über das Regionalitätsprinzip bis hin zu der Gefahr durch die Tech-Riesen Google, Amazon und Co. – Unternehmens- und branchenübergreifend widmet sich FinForward den wichtigsten Fintech-Themen der Zukunft. Und lässt hierfür etablierte Player, Startups und Cross-Industry-Speaker zu Wort kommen. Die Konferenz findet am 18. Oktober im Coworking-Space betahaus statt und richtet sich an Fintech-Startups und Innovationsmanager aus Banken, Unternehmensberatungen und Versicherungen.

Machine Learning, Blockchain und Tech Giants

FinForward wird insgesamt acht Schwerpunkte abdecken, die die Themen Machine Learning, Credit Scoring, digitaler Vertrieb, Blockchain, Payment, Regional wird digital, Daten und Tech Giants umfassen. Jeder Block dauert 90 Minuten und setzt sich aus einer einführenden Keynote sowie drei Lightning Talks zusammen, die das jeweilige Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. FinForward wird direkt vom Team der Fintech Week organisiert, während die weiteren Inhalte der Fintech Week von externen Programmgestaltern kommen. Das Fintech-Festival wird vom Hamburger Branchenmedium finletter, einem unabhängigen Fintech-Newsletter, und dem Coworking-Space betahaus Hamburg ausgerichtet.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.fintechweek.de/finforward

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.