Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Gruner + Jahr Gebäude - © CC0 Creative Commons

Erfolgreiches Jahr 2017 für Gruner + Jahr

Das Hamburger Verlagshaus konnte im vergangenen Jahr wieder steigende Gewinne verbuchen. Besonders das Digitalgeschäft wächst

Gruner + Jahr blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Der Verlag erzielte ein gestiegenes operatives Ergebnis. Dafür sei vor allem das wachsende Deutschland-Geschäft sowie das Digitalgeschäft verantwortlich.

Verbessertes operatives Geschäft

Gruner + Jahr erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro. Für den vierprozentigen Rückgang zum Vorjahr seien Portfoliomaßnahmen verantwortlich, bemerkbar würden sich die Verkäufe der Verlagsaktivitäten in Spanien und Österreich machen. Der operativen Gewinn (EBITDA) habe sich um 6,1 Prozent auf 145 Mio. Euro verbessert (Vj.: 137 Mio. Euro). Damit stieg die EBITDA-Marge auf 9,6 Prozent (Vj.: 8,7 Prozent).

Digitalgeschäft wuchs stark

In Deutschland sei G+J sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis gewachsen. Zum starken Geschäftsverlauf habe maßgeblich das stark wachsende Digitalgeschäft beigetragen. Der digitale Anteil am Gesamtumsatz im deutschen Kernmarkt sei auf mehr als ein Viertel gestiegen. Ein hohes Wachstum habe die 2016 gegründete Vermarktungsplattform Applike verzeichnet. Die G+J-Onlineangebote – die der Food-Community Chefkoch und der journalistischen Angebote Stern, Gala und Brigitte – hätten jeweils Rekordreichweiten und –umsätze erzielt. Auch die gemeinsam von G+J eMS und der RTL-Tochter IP Deutschland gebildete AdAlliance habe sich geschäftsfördernd ausgewirkt.

Wandel vorantreiben

„Es ist unser Anspruch, der kreativste und innovativste Verlag zu sein. Dass sich Ideenreichtum und Mut in guten Geschäftszahlen niederschlagen, bestärkt uns in unserem Kurs. Bestehendes hegen und entwickeln und Neues schaffen, Neues und noch mehr Neues: Das bleibt unser Ansporn. Der Wandel von Gruner + Jahr geht weiter.“ betonte G+J-CEO Julia Jäkel. Im Januar war sie von „Horizont“ als Medienfrau des Jahres ausgezeichnet worden und im März nahm sie den von „Werben & Verkaufen“ ausgelobten Preis als Media-Persönlichkeit des Jahres entgegen.
js

Quelle und weitere Informationen:
www.guj.de/news

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.