Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Digital Kindergarten © David Goltz Hamburg

Digitaler Kindergarten lädt wieder zum Spielen ein

Innovationen und Technologien auf der Digitalkonferenz - im Fußballstadion des FC St. Pauli. Auch Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg will mitspielen

Gaming & E-Sports, Influencer Marketing, Big Data, Female Power und Blockchain: Zum dritten Mal darf am Donnerstag kommender Woche (6. Juni) beim digitalen Kindergarten wieder ordentlich gespielt werden. Technische Gadgets sind vorhanden, Experimentieren ausdrücklich gewünscht. Dieses Mal geht es ins Millerntor-Stadion in St. Pauli. Ob KI, VR, AR, 3D-Printing, Smarthome oder Robotics – digitale Trends und Technologien sollen entdeckt und ausprobiert werden.

Spielwiese statt Messestand

“Wir wollten keine langweiligen Messestände, es soll immer etwas zum Experimentieren, Spielen, Ausprobieren geben”, so Mirko Kaminski von der Agentur achtung! Zudem berichten Experten über Hintergründe, mögliche Anwendungsgebiete und Chancen der Technologien. Mehr als 50 Aussteller und rund 50 Speaker sind dabei.

Im Fokus stehen dieses Jahr unter anderem Themen wie Gaming & E-Sports, Influencer Marketing, Big Data, Diversity / Female Power, Blockchain, Automation und Smart & connected devices. Neben Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und Unternehmerin Tijen Onaran von start up Affairs ist auch der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil dabei.
cf

Quelle und weitere Informationen:
www.digitalkindergarten.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.