Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Zukunftschancen mit der VR Brille - © www.mediaserver.hamburg.de / Timo Sommer und Lee Maas

Digital Kindergarten zeigt Marketing von morgen

Ob KI, VR, AR, 3D-Printing, Smarthome oder Robotics: Beim Digital Kindergarten können Besucher alles ausprobieren. Dazu gibt es Vorträge zu Tech- und Kommunikationstrends

Am Donnerstag (7. Juni) findet der Digital Kindergarten zum zweiten Mal in Hamburg statt – dieses Mal weit größer als 2017. Das Event ist eine Mischung aus Messe und Kongress: Unternehmensvertreter können neue Gadgets und technische Highlights von morgen schon heute erleben und viele davon direkt an Ort und Stelle ausprobieren. Zusätzlich gibt es Kurzvorträge von Experten aus der Praxis zu Tech- und Kommunikationstrends und eine Aftershow-Party, die gemeinsam mit Business Punk veranstaltet wird. Ausgerichtet wird das Event von den drei Marketing-Agenturen Weischer Media, achtung! und Future Candy.

Immer mehr Digital Natives nutzen Podcasts

In den Kurzvorträgen geht es um aktuell vierdiskutierte Themen wie Bitcoins, Virtual- und Augmented Reality, Voice Bots, oder den Podcast-Revival. Aus einer Nische heraus sind Podcasts in den vergangenen Jahren zum Trendmedium aufgestiegen. Laut der ARD/ZDF – Onlinestudie 2017 hören 26,5 Prozent der 14- bis 29-Jährigen, die Generation der Digital Natives, Podcasts, bei den 30- bis 49-Jährigen sind es 16,2 Prozent – Tendenz steigend.

Unter anderen werden Susanne Liedtke, Creative Agency Manager bei Google, Will Rolls, Creative Agency Partner bei Facebook und Vincent Kittmann, Head of Podstars bei Online Marketing Rockstars, Vorträge halten. Insgesamt berichten 25 Speaker über ihre Erfahrungen aus der Praxis.

Gadgets und technische Highlights

Die Besucher erhalten einen Überblick darüber, was derzeit Stand der Technik ist, was bereits morgen umgesetzt werden kann und was in Zukunft noch alles kommt. Natürlich gehören dazu Drohnen, Roboter und die 3D-Digitalisierung von Produkten. Zu den Ausstellern zählen unter anderen Microsoft, Daimler Protics und Starship Technologies.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.digitalkindergarten.de
YouTube Video

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.