Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Die DHDL-Jury 2019 © TVNow/Bernd-Michael Maurer

DHDL 2019: Diese Startups sind in der ersten Folge dabei

Startschuss für die sechste Staffel von ‚Die Höhle der Löwen‘ – mit einer Gründerin aus Hamburg. Investor Nils Glagau ergänzt das größte Rudel aller Zeiten

Rund 3,04 Millionen Zuschauer sahen das Finale von ‚Die Höhle der Löwen‘ (DHDL) im vergangenen Jahr. Damit verzeichnete die beliebte Vox-Gründershow einen neuen Rekord. Daran will die sechste Auflage von DHDL anknüpfen und sendet ab dem 3. September elf neue Folgen. Neben den bewährten Löwen, Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Dr. Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Ralf Dümmel, wird Nils Glagau als neuer Investor dabei sein. Unter den fünf ersten Teilnehmern der neuen Staffel ist auch eine Hamburgerin.

Vom Bratpulver bis hin zur Lern-App

Diese Startups wagen sich Anfang September in die Löwenhöhle: Das Bratpulver von Paudar soll herkömmliche Bratenfette ersetzen. Das pflanzliche Bratenfett in Pulverform sei leicht dosierbar, nahezu fettfrei und spritzt nicht, versprechen die Gründer aus Düsseldorf. Beim diesjährigen Food Innovation Camp in der Handelskammer Hamburg wurde Paudar als bestes Produkt ausgezeichnet. Gleich zwei Ideen kommen aus der Schweiz: Patrick Mayer will mit seinen Wheelblades Menschen mit Bewegungseinschränkungen ein Stück Unabhängigkeit zurückgeben. Die speziellen Kufen sollen verhindern, dass Rollstühle, aber auch Kinderwägen oder Rollatoren, im Schnee einsacken. Die Gründer von Sphery haben ein Fitnessgerät entworfen, das auf einem spielbasiertes Trainingskonzept beruht und Körper- sowie Gehirntraining kombiniert. Bereits mit 17 Jahren entwickelte Rubin Lind aus Hamm die Lern-App Skills4School. Ein Lernalgorithmus ermittelt den Lernfortschritt und schlägt individuelle Inhalte vor.

Die Tattoo-Branche von Hamburg aus revolutionieren

Die Hamburgerin Janet Carstensen möchte frischen Wind in die Tattoo-Branche bringen. „Mein Produkt besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist eine Weltneuheit. Seit Jahrhunderten gibt es das schon, aber wir haben es jetzt endlich entdeckt“, erklärt die studierte Betriebswirtin und Gründerin von Jagua for you. Das Hautgel wird aus dem Saft der südamerikanischen Frucht Genipapo Americana gewonnen und eignet sich für temporäre Tattoos. Diese halten bis zu zwei Wochen, lassen sich rückstandsfrei wieder entfernen und bringen keinerlei Nebenwirkungen mit sich, so die 37-Jährige weiter. Um ihre ‚One-Woman-Show‘ auszubauen benötigt Carstensen von den Löwen 150.000 Euro und bietet dafür 15 Prozent ihrer Firma.

Sieben mutige Jungunternehmen aus Hamburg bei DHDL 2018

Die Hamburger Gründerszene war bereits in der fünften DHDL-Staffel gut vertreten. In sieben von insgesamt 12 Folgen präsentierten sich Gründer mit innovativen Ideen aus Hamburg. Drei davon konnten sich einen Deal sichern. Darunter Karen Löhnert und Dennis Brosseit, die sich mit ihrem Sleepcube in das Herz von Hotel-Expertin Dagmar Wöhrl („Ich finde es gut, sehr gut sogar und ich finde es witzig, weil wir uns wirklich vor kurzem in der Familie über ein ähnliches Konzept unterhalten haben.“) pitchten. Die Löwin investierte 250.000 Euro in das mobile Hotelzimmer, im Gegenzug erhielt sie 25,1 Prozent der Unternehmensanteile.

Auch der Trockenfix von Andreas Plath stieß auf reges Jury-Interesse. Die spiralförmige Hängekonstruktion soll Wäsche stromlos, platzsparend und faltenfrei trocknen – in einem Drittel der Zeit, versichert Plath. Georg Kofler und Ralf Dümmel konkurrierten, beide boten 200.000 Euro für 49 Prozent der Firma. Die Wahl fiel schließlich auf Dümmel, der ebenfalls ein echtes Nordlicht ist.

Die Erfindung von Ralph Ecks betrifft ebenso ein alltägliches Problem. Caps Air ist ein Kapselsystem, das Motten vertreibt und ganz nebenbei unangenehme Gerüche vertreiben soll. Auch dieser Alltagshelfer passte perfekt in Dümmels Portfolio und mit 200.000 Euro für 30 Prozent der Unternehmensanteile war der Deal perfekt.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.kommunikation.mediengruppe-rtl.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.