Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
Deutscher Schriftstellerverband tagt 2021 in Hamburg © www.mediaserver.hamburg.de/Jörg Modrow

Deutscher Schriftstellerverband tagt 2021 in Hamburg

Jahrestagung des PEN-Zentrum Deutschland mit öffentlichen Lesungen und Diskussionsrunden

Eine Mitgliederversammlung mit rund 200 Autoren, öffentliche Lesungen und Diskussionsrunden. Das erwartet Hamburg vom 22.-25. April 2021, wenn der Schriftstellerverband PEN für seine Jahrestagung in die Hansestadt kommt. Die Zentralbibliothek, das Literaturhaus, die Hamburger Kunsthalle und die Patriotische Gesellschaft werden dafür ihre Türen öffnen. Kürzlich (im Juni 2019) ist die Freie und Hansestadt Hamburg zudem dem Freundeskreis des PEN-Zentrums im Juni 2019 beigetreten.

Hamburg wird Hauptstadt der Literatur

PEN steht für Poets, Essayists, Novelists. Die Vereinigung wurde ursprünglich 1921 in England gegründet und will 2021 sein 100-jähriges Bestehen in Hamburg feiern. Damit wird die Elbmetropole zur Hauptstadt der Literatur. Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, erklärt: „Vom PEN als einem der bedeutendsten Schriftstellerverbände der Welt, gehen immer wieder wichtige Impulse aus, die nicht nur das literarische Leben bereichern.” So habe sich der Diskurs des Verbandes zu einer wichtigen gesellschaftlichen Stimme entwickelt.

Literatur als Stimme im gesellschaftlichen Diskurs

Das deutsche PEN-Zentrum gehört zu weltweit über 150 Schrifstellervereinigungen, die im PEN International zusammengeschlossen sind. Das Zentrum begleitet mit Initiativen und Veranstaltungen das literarische Leben in der Bundesrepublik. Zudem hat es sich der deutsche PEN zur Aufgabe gemacht, Stellung zu beziehen, wenn er die Meinungsfreiheit in Gefahr sieht und will sich einmischen, wenn im gesellschaftlichen Bereich gegen den Geist seiner Charta verstoßen wird. Rund hundert Mitglieder des PEN leben und arbeiten im Großraum Hamburg, darunter die Autoren Manfred Bissinger, Isabel Bogdan und Kirsten Boie.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.pen-deutschland.de
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.