Titel Luftfahrt
© Hamburg Airport Michael Penner

Wieder direkt ab Hamburg Airport nach New York

United Airlines nimmt saisonale Verbindung in die US-amerikanische Metropole wieder auf

Ab sofort ist Hamburg wieder direkt mit New York verbunden: United Airlines hat ab sofort ihre saisonale Interkontinentalverbindung von Hamburg Airport nach New York-Newark wieder aufgenommen. Die Fluggesellschaft fliegt die Strecke einmal täglich mit Maschinen des Typs 757-200. Die Langstreckenverbindung von Hamburg nach New York-Newark wird seit dem 10. Juni 2005 von der US-amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines bedient. Seit der Aufnahme der Strecke zwischen Hamburg und New York-Newark wurden 1.1 Million Passagiere auf insgesamt 7.687 Flügen befördert.

Sightseeing und Business

New York lockt jährlich Millionen Touristen zum Sightseeing und Shopping an. Aber auch für Geschäftsreisende ist eine Direktverbindung in die größte Stadt der USA attraktiv und zeitsparend. Die United-Verbindung von Hamburg nach New York wird zunächst saisonal bis zum 4. Oktober 2018 bedient. „Mit United Airlines verbindet uns seit fast 13 Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft“, so Hamburg Airport-Chef Michael Eggenschwiler. „Hamburg und die Metropolregion sind ein starker Markt und bieten großes Potenzial für Transatlantik-Verbindungen.”

Umsteigemöglichkeiten nach Nord-, Süd- und Mittelamerika

In New York haben Reisende ab Hamburg ca. 300 Umsteigeverbindungen nach ganz Nord-, Süd- und Mittelamerika. 39 Prozent aller Hamburger United-Passagiere steigen in New York-Newark zu anderen Destinationen um. Fluggäste mit New York als Endziel haben gute Verbindungen in die Stadt: Manhattan ist nur 23 Kilometer vom Newark Liberty International Airport entfernt und mit dem Zug in ca. 25 Minuten erreichbar.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.