Titel Luftfahrt
Wideroe_Hampus Lundgren - © Wideroe_Hampus Lundgren

Widerøe startet Erstflug zwischen Hamburg und Bergen

Neue Flugverbindung in den Norden. Zweitgrößte Stadt Norwegens ist beliebter Touristenort und geschäftige Hafenstadt

Schneller an die norwegischen Fjorde: Am 14. August startet die Fluggesellschaft Widerøe den Erstflug auf ihrer neuen Direktverbindung von Hamburg ins norwegische Bergen. Die Strecke nach Bergen wird ganzjährig dreimal pro Woche jeweils dienstags, donnerstags und sonntags bedient. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Embraer E-190-E2 mit 114 Sitzplätzen – die norwegische Airline Widerøe war demnach die erste Fluggesellschaft weltweit mit diesem Flugzeugtyp in ihrer Flotte. Widerøe ist erstmals am Hamburg Airport vertreten.

Bergen – moderne Hafenstadt

„Bergen ist ein attraktives Ziel für alle Skandinavien-Reisenden“, sagt Dr. Jörgen Kearsley, Leiter Aviation Marketing am Hamburg Airport. „Ob für einen Städtetrip, als Stopp für Rundreisende oder als Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt – Bergen hat viele Facetten. Die zweitgrößte Stadt Norwegens ist bekannt als beliebter Touristenort und geschäftige Hafenstadt.

Sie wird auch als „moderne Großstadt mit Kleinstadtcharme“ bezeichnet und punktet mit einem Mix aus Modernität und lebendiger Geschichte. Kreuzfahrt-Reisende können in Bergens Hafen zu Fahrten durch Norwegens Fjorde aufbrechen. Ab Bergen gibt es zudem Anschlussverbindungen zu weiteren Zielen in Norwegen sowie in Nord- und Osteuropa.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.