Titel Luftfahrt
Ufodrive eröffnet Mietwagenstation am Hamburg Airport © Stephan Wallocha

Ufodrive eröffnet Mietwagenstation am Hamburg Airport

Sechs umweltschonende Tesla-Fahrzeuge buchbar. Anmietung erfolgt digital über Website oder App

Das Luxemburger Startup-Unternehmen Ufodrive hat eine neue Mietwagenstation im Parkhaus P2-4 von Hamburg Airport eröffnet. Ab sofort können Passagiere und Besucher am Hamburger Flughafen insgesamt sechs elektrisch betriebene Tesla S Modelle anmieten. Die Anmietung der Fahrzeuge erfolgt vollständig digital: Sie werden selbstständig von den Kunden über die Website oder App von Ufodrive gebucht und anschließend per Smartphone geöffnet, der Weg zum Schalter entfällt.

Per App vom Flugzeug zum Mietwagen

Ufodrive hat im Mai 2018 seinen Betrieb aufgenommen und eröffnet in Hamburg nun seine dritte Mietwagenstation. „Hamburg ist unsere erste Station in Deutschland sowie der dritte Schritt unserer geplanten Expansion in Europa, nachdem unser Angebot in Luxemburg und Brüssel bereits erfolgreich angelaufen ist“, sagt Renaud Marquet, Mitgründer und COO von Ufodrive. Die sechs angebotenen Tesla S seien zu 100 Prozent elektrisch betrieben.

Neues Angebot

„Am Hamburg Airport liegt der Fokus auf dem Einsatz innovativer und klimafreundlicher Services – daher passt das neue Angebot von Ufodrive sehr gut zu unserem Flughafen“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „In den angebotenen Tesla-Modellen erfahren unsere Fluggäste ein ganz besonderes Fahrerlebnis, während gleichzeitig die Umwelt geschont wird. Ich bin mir sicher, dass das Angebot von Ufodrive gut angenommen werden wird.“
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.