Titel Luftfahrt
Lufthansa Technik Middle East Einrichtung © Lufthansa Technik

Lufthansa Technik Middle East auf Wachstumskurs

Verdoppelung der Betriebsfläche im Mohammed bin Rashid Aerospace Hub in Dubai South

Lufthansa Technik Middle East profitiert vom stetig wachsenden Luftfahrtmarkt in der Golfregion. Um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden, hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg seine Hangarfläche im Mohammed bin Rashid Aerospace Hub in Dubai South verdoppelt und sein Portfolio um neue Dienstleistungen erweitert. Ein Jahr nach der Eröffnung der neuen Betriebsstätte wurde dort jetzt die Hangar- und Werkstattfläche von 2.500 auf 5.000 Quadratmeter erweitert.

Weitere neue Services in Vorbereitung

“Lufthansa Technik ist einer der führenden Luftfahrtzulieferer der Welt und wir freuen uns, dass sich die Betriebsgröße innerhalb des ersten Jahres nach Inbetriebnahme des Mohammed bin Rashid Aerospace Hub verdoppelt hat. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung des Angebots im Aerospace Hub und werden Lufthansa Techniks Wachstum und ihre Entwicklung weiterhin unterstützen”, so Tahnoon Saif, CEO des Mohammed bin Rashid Aerospace Hub.

Wachsender Bestand an Komponenten

Der zusätzliche Platz ermögliche es Lufthansa Technik Middle East, bestimmte Kapazitäten zu erweitern, zum Beispiel für Komposit-Reparaturen an Komponenten wie den Lufteinlasshauben von Boeing 787 Triebwerken. Neue Ersatzteile für die Flugzeuge Boeing 787, 777 und Airbus A320 wurden erworben. Zusätzliche lokale mobile Support-Teams könnten nun bestimmte Reparaturen bei Kunden in der Region vor Ort durchführen, was die Kosten und Durchlaufzeiten deutlich reduziere.
js

Quelle und weitere Informationen:
www.lufthansa-technik.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.