Titel Luftfahrt
Hamburg Airport installiert interaktive Info-Touchscreens - © Michael Penner

Hamburg Airport installiert digitales Leitsystem

In einer Pilotphase testet der Airport ein neues Serviceangebot, das Besuchern und Passagieren schnelle Orientierung verschaffen soll

116 Check-in-Schalter, 98 Shops und Restaurants sowie mehr als 20 Service-Einrichtungen: Damit Passagiere und Besucher am Hamburg Airport den Überblick behalten, hat der Flughafen vier interaktive Informations-Kioske in den Terminals installiert. Kernfunktion des neuen Serviceangebotes ist ein digitales Leit- und Orientierungssystem, das den Gästen den schnellsten Weg zum gewünschten Ziel am Flughafen aufzeigt. Per QR-Code lässt sich der ermittelte Weg zudem direkt auf das Smartphone übertragen, so dass der digitale Lageplan stets verfügbar ist.

Ausbau des digitalen Kundenservices

Die neuen touchfähigen Monitore wurden im öffentlichen Bereich der Terminals 1 und 2 und auf der Pier hinter der Sicherheitskontrolle installiert. So haben Passagiere und auch Besucher die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Geräte zu informieren. Zu den Inhalten gehören neben den digitalen Lageplänen außerdem eine Anzeige aktueller Flugdaten sowie weitere reiserelevante Hinweise wie beispielsweise die Bedingungen für die Aufgabe von Sperrgepäck. Passagiere können sich mit der zoombaren Terminal-Karte einen schnellen Überblick der Shopping- und Serviceangebote am Flughafen verschaffen.

Nutzung und Akzeptanz

Während einer Pilotphase will Hamburg Airport zunächst vor allem die Akzeptanz und die Nutzung durch die Gäste beobachten. Die Bedienung der Kiosksysteme wird daher anfangs nur in deutscher Sprache möglich sein – englisch und dänisch sollen zeitnah folgen.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.