Titel Luftfahrt
‚Connected Experience' App von Airbus © Airbus

Crystal Cabin Award: zwei von drei Finalisten aus Hamburg

Airbus und ein Hamburger Team des Tech-Konzerns Diehl sind für Sonderkategorie ‚Best Customer Journey Experience' nominiert

Die Finalisten für den Crystal Cabin Award in der Sonderkategorie Best Customer Journey Experience’ stehen fest: Nominiert sind die ‚Connected Experience’ App von Airbus, die ‚Voice Controlled Lavatory’ vom Flugzeugzulieferer Diehl Aviation am Standort Hamburg und die Innovation ‚LiFi Power’ des französischen Luftfahrtunternehmens Latécoère. Ziel der Kategorie ist es, inspirierende Beispiele zu geben, wie sich neue Produkte und Dienstleistungen rund um das personalisierte Passagiererlebnis entwickeln lassen. Die Verleihung des Preises findet am 9. September, im Rahmen der APEX Awards, in Los Angeles statt.

Mit der Flugzeug-App das Essen aussuchen

Von der ‚Connected Experience’ App von Airbus sollen sowohl Passagiere als auch die Crew profitieren: Der Passagier kann rechtzeitig nachschauen, ob das Handgepäck noch über den Sitz passt oder das Essen per Smartphone ordern. Zudem kann die Crew Temperatur und Licht regulieren oder mit den Gästen in Kontakt treten. „Bitte stell den Wasserhahn an”: Die ‚Voice Controlled Lavatory’ macht die Flugzeugtoilette via Sprachsteuerung berühungslos zugänglich. Die vom Luftfahrtzulieferer Diehl Aviation am Standort Hamburg entwickelte Innovation will es ermöglichen, dass so beispielweise auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität die WC-Spülung oder den Mülleimer mühelos bedienen können. Die vom französischen Luftfahrtunternehmen Latécoère für Air France entwickelte Datenübermittlung via Licht könnte zukünftig eine kabellose Crew-Kommunikation und ein neues Entertainment-Erlebnis für den Passagier bieten. Air France hat die Innovation bereits in eine ihrer Kabinen integriert.

Hamburger Startup Flio auf Erfolgskurs 


‚Digital Airport Experience’: Mit dieser App konnte das Hamburger Startup Flio im vergangenen Jahr die internationale Jury überzeugen. Die Anwendung vereint Flug- und Flughafeninformationen, Terminal-Übersichtskarten und ermöglicht direkte Buchungen für Lounges oder den Nahverkehr an Flughäfen weltweit. Mittlerweile gibt es eine Kooperation mit der Flio-Applikation und dem Hamburg Airport; sie ist in erste Apps von Fluggesellschaften integriert und habe sich, nach eigener Aussage des Startups, zur weltweit meistgenutzten Flughafen-App für Smartphones entwickelt. Der Crystal Cabin Award wurde 2007 vom Luftfahrtcluster Hamburg Aviation ins Leben gerufen. Mit der Verliehung des Crystal Cabin Awards in der Sonderkategorie ‚Best Customer Journey Experience’ startet die neue Bewerbungsphase für die acht Hauptkategorien der Crystal Cabin Awards, die am 31. März 2020 in Hamburg verliehen werden.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-aviation.de
www.crystal-cabin-award.com
www.apexawards.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.