CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Modular Turbine Technology - © Hamburg Messe und Congress / Hartmut Zielke

Messetag drei: Top-Themen auf der WindEnergy Hamburg

Weltgrößte Fachmesse für die Windenergie-Branche zeigt Produkte und Lösungen für den globalen Wettbewerb

In den vergangenen Jahren hat die Notwendigkeit, die Kosten bei der Produktion von Windnergieanlagen zu reduzieren, zu großen technologischen Fortschritten geführt. Was mit den jetzt verfügbaren und künftigen Technologien erreichbar ist, zeigt die Branche auf dem Global Wind Summit in Hamburg. Noch bis zum 28. September zeigt die WindEnergy Hamburg, die Weltleitmesse für Onshore- und Offshore-Windenergie, Produkte und Neuheiten von rund 1.400 Ausstellern aus aller Welt. Parallel findet auf dem Gelände der Hamburg Messe die globale Konferenz von WindEurope statt.

Marktspezifische Produkte

Ein wesentlicher Faktor, der Kostenreduzierungen ermöglicht, ist der zunehmende Trend zu großen Stückzahlen, der auch für eine gute Auslastung von Belieferungsketten sorgen soll. Eine weitere zunehmend populäre Strategie der Windenergiebranche seien modulare Plattformen mit flexiblen Leistungen und/oder unterschiedlichen Rotordurchmessern und Nabenhöhen für Onshore-Anlagen, um den Anforderungen spezifischer Märkte und geographischer Bedingungen Rechnung tragen zu können. Die Verlagerung der Produktion in die Zielmärkte ist ein weiteres zentrales Thema der Windenergiebranche.

WindEurope Konferenz

Wie Unternehmen in Auktions-gesteuerten Märkten erfolgreich vorgehen, erfahren Fachbesucher auch bei der globalen WindEurope Konferenz in Hamburg. Am dritten Tag stehen Workshops und Vorträge wie „Designing auctions: What we have learned and where we should go“ oder auch „Risk mitigation in a merchant world“ und „Under pressure? The impacts of Levelized Cost of Electricity reductions on the supply chain“ auf dem Programm.
js

Quellen und weitere Informationen:
www.windenergyhamburg.com
www.windeurope.org/summit2018/conference

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.