CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Ruder Fahrstand Schiffssteuerung Messe SMM 2016 - © Hamburg Messe und Congress/Stephan Wallocha

SMM 2018 stellt Umweltthemen in den Fokus

Auf der SMM, der Weltleitmesse der maritimen Branche, präsentieren Aussteller innovative „grüne“ Technologien

Schwefelarmer Treibstoff, Dekarbonisierung, Ballastwassermanagement: Auch wegen verschärften internationalen Grenzwerten befasst sich auch die maritime Wirtschaft auf der Weltleitmesse SMM mit dem Thema Umweltschutz. Zahlreiche Aussteller präsentieren innovative „grüne“ Technologien, Experten diskutieren auf den begleitenden Fachkonferenzen aktuelle Trends. Mehr als 2.200 Aussteller und rund 50.000 Besucher werden vom 4. bis 7. September 2018 in Hamburg erwartet.

Alternative Technologien – technologische Alternativen

Auf der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft in Hamburg präsentieren führende Hersteller Lösungen für emissionsarme Antriebe. Besonders im Fokus steht dabei Flüssigerdgas (LNG), das in der Branche als ideale Brückentechnologie auf dem Weg zu einer emissionsfreien Schifffahrt gelte. Ebenfalls sind führende Unternehmen auf dem Gebiet des Ballastwassermanagements vertreten und Experten stehen an den Messeständen für Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Innovative Produkte, interessante Konferenzen

Nachhaltigkeit ist eines der Querschnittsthemen der diesjährigen SMM. Umweltaspekte spielen aber auch in zahlreichen Fachkonferenzen eine Rolle – allen voran beim Global Maritime Environmental Congress (gmec) am 5. September. Unter dem Motto „Compliance – Control – Champions“ dreht sich dabei alles um aktuelle und künftige Herausforderungen durch schärfere Regularien. Außerdem beleuchten Insider die spezielle Situation der Kreuzfahrtindustrie. Beim Offshore Dialogue am 6. September diskutieren Experten über die Möglichkeiten einer schonenden Nutzung von Bodenschätzen in der Tiefsee.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-messe.de
www.smm-hamburg.com

Weitere Artikel