CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© www.mediaserver.hamburg.de/Maxim Schulz

Rotary International Convention: Mehr als 25.000 Teilnehmer

Die Veranstaltung in Hamburg verzeichnet bereits zwei Monate vor Beginn eine Rekordzahl an Voranmeldungen

Es wird ein Kongress der Superlative für die Hansestadt: Die Rotary International Convention gilt als eine der renommiertesten und internationalsten Kongresse weltweit. Sie findet vom 1. bis 5. Juni 2019 in Hamburg statt. Die Elbmetropole blickt auf eine lange Rotary-Tradition zurück: Hier wurde 1927 der erste Rotary Club Deutschlands gegründet. Und das Interesse an der Convention in Hamburg ist groß. Rund 25.000 Anmeldungen aus 176 Ländern können bereits verzeichnet werden.

„Dass das Interesse an unserer Stadt beim internationalen Publikum so hoch ist, freut mich sehr. Die Rotary International Convention ist eine Veranstaltung auf Champions League Niveau und wird Hamburg als Stadt und als Meetingstandort international in den Fokus rücken“, so Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB).

Veranstaltungen: Einige Highlights

Ob sportlich, kulturell oder gemütlich: Während der Convention wird es vielfältige Veranstaltungen geben, die vom Gastausschuss der Rotary International organisiert werden. Den Auftakt macht am 1. Juni beispielsweise ein 3-Kilometer-Walk gegen Polio – das humanitäre Hauptprojekt der Rotary Clubs in aller Welt – durch die Hamburger Innenstadt. Abends findet der Welcome-Abend in der Handelskammer Hamburg statt. Die kommenden Tage stehen ganz im Zeichen der Kultur: Zum Beispiel spielt das Deutsche Rotary Orchester zwei Mal in der Elbphilharmonie und im Michel findet ein Orgelkonzert statt. Am 4. Juni wird es bei den Host Hospitality Days gemütlich. Rotarier aus Hamburg und der Metropolregion laden die weltweiten rotarischen Freunde in ihre Clubs ein, um ihre rotarischen Projekte zu präsentieren, sich auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen.

Gute Vorbereitung führte zur Entscheidung für Hamburg

Das HCB und Vertreter des hiesigen Rotary Distrikts 1890 hatten durch intensive Zusammenarbeit, koordinierte Vorbereitung, professionelle Organisation und persönliche Betreuung der Inspektionsreise einer mehrköpfigen, internationalen Rotary-Delegation den Grundstein für den Zuschlag zugunsten Hamburgs gelegt.

Nach einer rund 18-monatigen Bewerbungsphase fiel die Entscheidung für Hamburgs bereits im Juni 2015. Besucher der Veranstaltung sind Rotarier und Gäste aus ca. 180 verschiedenen Ländern. Auf der Convention begegnen sich Teilnehmer, die dieselben Werte verbindet und aus denen eine Zusammenarbeit an Service Projekten zur Verbesserung der Welt entsteht.

Weitere Informationen zur Rotary International Convention 2019 und die Anmeldemaske für Rotarier finden Sie hier: www.ric2019.rotary.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.