CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
HamburgAmbassadors

Jahrestreffen der HamburgAmbassadors 2019

Internationale Hamburg-Botschafter kommen zusammen. Im Fokus: die Hansestadt als Kreuzfahrtmetropole

Sie repräsentieren Hamburgs Gesicht in der Welt: Die aktuell 36 HamburgAmbassadors, die in 24 Ländern ehrenamtlich die Interessen der Stadt vertreten. Vom 5. bis zum 8. Mai 2019 trifft sich das weltumspannende Netwerk zu seiner jährlichen Tagung in Hamburg. Hierfür sind 28 der internationalen Repräsentanten Hamburgs aus Ländern wie Neuseeland, Argentinien, Skandinavien oder den USA angereist. Die Botschafter der Stadt setzen sich dieses Jahr mit Hamburg als Kreuzfahrtmetropole auseinander.

Kreuzschifffahrt führt zurück ins Jahr 1891

Aufzeichnungen zufolge wurde die Kreuzschifffahrt 1891 durch den Hamburger Reeder Albert Ballin mit der ersten Vergnügungsreise des Schnelldampfers ‚Augusta Victoria’ in das Mittelmeer ins Leben gerufen. „Der Hafen hat den Ruf der Stadt begründet“, so Dr. Rolf Strittmatter, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Marketing GmbH. „Heute ist er nicht nur eine internationale Drehscheibe für die Wirtschaft. Mit dem kommenden Hafengeburtstag und der weltweit einmaligen Kreuzfahrtwoche Cruise Days im September 2019 hat Hamburg maritime Großevents geschaffen, die mit ihren Bildern und Stories Hamburg international von seiner besten Seite zeigt.” Darüber hinaus habe Hamburg den Anspruch, einer der ökologischsten Kreuzfahrthäfen Europas zu sein. Mit der Inbetriebnahme der Landstromanlage oder auch der LNG-Versorgung nähme die Hansestadt eine Vorreiterrolle ein.

Hamburg will sich als nachhaltige Kreuzfahrtmetropole positionieren

So stehen auf der Agenda der HamburgAmbassadors u. a. eine Besichtigung der Landstromanalage am Cruise Center Altona und der Besuch des HHLA Container Terminals in Altenwerder. Schließlich seien die HamburgAmbassadors wichtige Partner, um Hamburg als nachhaltige Kreuzfahrtmetropole zu positionieren, so Strittmatter weiter. Außerdem sollen die HamburgAmbassadors über aktuelle Themen informiert werden, z. B. über den Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme (ITS), der 2021 in Hamburg stattfinden wird.
cf/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.marketing.hamburg.de

HamburgAmbassadors

Das internationale Netzwerk HamburgAmbassadors besteht seit 14 Jahren und ist in seiner Struktur einmalig in Deutschland. Die aktuell 36 HamburgAmbassadors aus 24 Ländern üben ein Ehrenamt aus, in das sie vom Ersten Bürgermeister berufen werden. Offiziell treten die ernannten Personen im Ausland als “Honorary Representative of the Free and Hanseatic City of Hamburg” auf. Ziel ist es, ein internationales Netzwerk aufzubauen, durch das die Bekanntheit der Stadt weltweit weiter gesteigert wird. Die Senatskanzlei, die Handelskammer Hamburg, die Hamburg Marketing GmbH und die Hamburg Invest unterstützen das Projekt.

Quelle:
www.marketing.hamburg
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.