CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Internorga 2019: Das sind die Highlights

Live-Kochwettbewerbe, Foodtrends oder kreative Kontaktpflege: Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt bietet wieder ein vielfältiges Programm

Vom 15. bis zum 19. März 2019 bringt die Internorga wieder Marktführer bis Newcomer der Gastronomie- und Hotellerie Branche auf dem Hamburger Messegelände zusammen. Auf rund 100.000 Quadratmetern werden dort rund 1300 Austeller aus 25 Nationen ihre Trends und Innovationen zeigen. Ob bei in der Craft Beer Area, im Food Truck Village oder bei den Challenges um den Next Chef Award – die Hamburger sind ganz vorn dabei.

Die Highlights

Liebhaber der Italienischen Küche können sich erstmals auf die Bellavita Expo freuen, während Getränke Experten handgemachte Spirituosen, wie die der Hamburger Blockbräu GmbH, in der vergrößerten Craft Spirit Lounge entdecken können. Die Messe-App hilft bei der Orientierung und sorgt dafür, dass auch Veggie-Highlights wie der Crunchy Veggie-Burger von Vegeta seine Liebhaber findet. Gespannt sein darf man auch auf die Ausführungen der internationalen Trendforscherin Karin Tischler. Zudem gibt es Live Wettbewerbe wie den Vorentscheid zum besten deutschen Pizzabäcker.

Die Hamburger auf der Internorga

Hamburger Feinschmecker sind auf der Internorga breit vertreten. Unter anderem Barts Frying Dutchman und FirstLoveCoffee vertreten die Hanseaten in dem Food Truck Village und in der Newcomer Area zeigen Avalia GmbHaus Hamburg, Beesharing und The Go Foods ihre Innovationen.Täglich werden vier Hanseaten bei den Live-Challenges des innovativen Kochwettbewerbes um den Next Chef Award kämpfen. Beim deutschen Gastro-Gründerpreis ist das Hamburger Start up die Pokerria unter den Finalisten.
cf/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.internorga.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.