CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Team Hamburg CVB © Team Hamburg CVB_klein

HCB on the Road: Eine Woche - 5 Länder - 93 Meetings

Das HCB-Team war in der Woche vom 29. Oktober bis 2. November ordentlich auf Achse

Schweden, Österreich, Großbritannien, Irland, Frankreich – das HCB-Team war in der Woche vom 29. Oktober bis 2. November ordentlich auf Achse. Kräftige Unterstützung erhielt es dabei von tatkräftigen mitreisenden Partnern.

Für Karin Samland ging es auf Sales Tour durch Oberösterreich und die Steiermark. Zusammen mit dem Grand Elysée Hamburg und dem Empire Riverside Hotel wurden ganze 890 Kilometer im Auto zurückgelegt. „Wir haben zahlreiche Agenturen und Unternehmen besucht, die potenzielle Veranstaltungsplaner für Hamburg sein könnten“, berichtet sie.

Auf den Punkt: Speed-Datings kamen an

Auch Karine Serra, Saskia Müller und Florian Gerdes tourten für die Roadshow durch Länder und Regionen. Stolze Bilanz: In nur einer Woche kam das Team auf 5 Länder, 93 Meetings, 2 Kundenevents und insgesamt 156 Kundenkontakte.

Karine Serra besuchte zusammen mit dem Hotel Atlantic Kempinski Hamburg das M&I Forum (Meetings & Incentives Forum) in Cannes. Sie absolvierte knapp 50×15-Minuten- Speed-Datings. Zwar wurden ihre Stimmbänder dabei gehörig beansprucht, doch der Einsatz lohnte sich: Das Format kam an. „Es war auch sehr schön, mal wieder in meinem Heimatland zu sein“, so die gebürtige Französin erfreut. „Die Interessenten kamen aus ganz Europa!“

Werbetrommel für Hamburg

Saskia Müller hielt in Malmö beim Nordic MICE Summit die Flagge für Hamburg hoch. Gemeinsam mit dem Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, Hamburg Marriott Hotel, Sofitel Hamburg Alter Wall, dem Le Méridien Hamburg und dem Grand Elysée Hamburg rührte sie die Werbetrommel für die Hansestadt. Ihr Forum war eine Kombination aus über 20 Speed- und Networking Meetings.

Lebkuchen-Hausbau-Challenge

Für Florian Gerdes ging es nach London, Südengland und Dublin für die jährliche HCB-Christmas Sales Roadshow in Kooperation mit dem MünchenCVB. Mit dem Scandic Hamburg Emporio und dem Reichshof Hotel Hamburg erhielt Hamburg dabei tatkräftige Unterstützung. „Neben obligatorischen Terminen haben wir dabei den Deutschen Weihnachtszauber in Form von zwei Abendveranstaltungen nach Dublin und London gebracht“, berichtet Florian. Es gab stimmungsvolles Weihnachtsessen und Glühwein. Spaß muss sein: Bei einer „Lebkuchen-Hausbau-Challenge“ wurde das am kreativsten gestaltete Haus prämiert.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.