CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Stadtentwicklung-Kongress-MIPIM

Hamburg präsentiert sich auf weltgrößter Immobilienmesse

Nirgendwo gibt es so viele große Stadtentwicklungsprojekte wie in der Hansestadt

Die Metropolregion Hamburg präsentiert sich auf der MIPIM – der größten Immobilienmesse der Welt im südfranzösischen Cannes –als deutsche Hauptstadt der Stadtentwicklung. Nirgendwo gibt es so viele große Stadtentwicklungsprojekte wie in der Hansestadt. 25 Partner am Hamburger Gemeinschaftsstand zeigen vom 13. bis 16. März 2018 ihre aktuellen Projekte und innovativen Dienstleistungen.

Herausforderungen der Stadtentwicklung

„Das Konzept geht auf. Der Hamburg Stand ist zur Plattform für Stadtentwicklung und Zukunftsthemen geworden. Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch“, sagte Dr. Rolf Strittmatter, Geschäftsführer von Hamburg Invest. Für den Senat reist Stadtentwicklungssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt zur MIPIM, um die Hamburger Stadtentwicklungsprojekte zu präsentieren, Gespräche mit Investoren zu führen und sich mit den Vertretern anderer großer europäischer Städte über Stadtentwicklung auszutauschen. Hamburgs Partnerstadt Marseille oder die norwegische Hauptstadt Oslo werden zum Beispiel mit Hamburger Vertretern aktuelle Herausforderungen in der Stadtentwicklung erörtern.

Zahlreiche Stadtentwicklungsprojekte

Spricht man über Hamburg und seine Stadtentwicklungsprojekte, fällt einem zuerst die HafenCity ein, die zukünftig gemeinsam mit dem angrenzenden Billebogen und dem Stadtteil Grasbrook einen großen innerstädtischen Transformationsraum von rund 250 Hektar bildet, der durch jeweils eigene Themenschwerpunkte unterschiedliche Antworten auf Zukunftsfragen finden will. Dazu kommen weitere Projekte wie der Elbtower, Oberbillwerder oder das neue Quartier Mitte Altona.

Ein Beispiel: Die HafenCity

Die HafenCity als größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsvorhaben Europas befindet sich im Endspurt. Spätestens mit der Betriebsaufnahme der neuen U4- Haltestelle an den Elbbrücken im Dezember 2018 beginnt eine neue Ära der Stadtentwicklung, wenn der neue Verkehrsknotenpunkt die HafenCity noch stärker mit der gesamten City und den Nachbarstadtteilen Rothenburgsort, Veddel und Grasbrook vernetzt und so ganz neue Möglichkeiten für Hamburg eröffnet.
bkr/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-invest.com

Hamburg Invest

Hamburg Invest ist die One Stop Agency für Ansiedlungen und Investitionen in Hamburg sowie zentraler Partner der Hamburger Wirtschaft zu allen Themen der Wirtschaftsförderung. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen gibt es vielfältige Serviceangebote. Die Vermarktung städtischer Gewerbe- und Industrieflächen – von der Flächenentwicklung über Werbung und Kundenansprache bis zum Kaufvertrag – ist eine weitere Aufgabe. Technologie- und wissenorientierte Startups finden hier ihre zentrale Anlaufstelle.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.