CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Messestand: FHH_BWVI © Weltkongress-Key Visual: ITS Hamburg 2021 GmbH

Hamburg präsentiert sich auf dem ITS-Weltkongress in Singapur

Delegation zeigt Projekte für Intelligente Verkehrssysteme und Services (ITS) in Südostasien. 2021 findet der ITS-Weltkongress in der Elbmetropole statt

Am Montag (21. Oktober 2019) ist der 26. Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme und Services (ITS) in Singapur gestartet. Hamburg präsentiert vor Ort an fünf Tagen die Entwicklung des vollautomatisierten Kleinbusses HEAT in der HafenCity, die innerstädtische Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren und die GPS-Baustellen-Bake des Projektes GeoNetBake. Die städtische ITS Hamburg 2021 GmbH will mit ihrem Messeauftritt Kooperationspartner und Teilnehmer für den Weltkongress gewinnen, der 2021 in der Hansestadt stattfinden wird. Unter dem Motto ‚Smart Mobility, Empowering Cities’ werden mehr als 10.000 Messe- und Kongressbesucher erwartet.

Hamburg-Empfang und Fachvorträge

„Hamburg präsentiert sich in Singapur sehr ehrgeizig: Wir zeigen, dass wir uns warmlaufen für den Weltkongress in unserer eigenen Stadt. Dabei schauen wir auch, was wir von anderen Städten lernen können, denn wir wollen nicht weniger als Deutschlands Modellstadt für intelligente Verkehrs- und Logistiklösungen werden“, sagt Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Vertreter der Hamburg Port Authority (HPA), der Hamburger Hafen- und Logistik AG (HHLA) sowie aus dem ITS-Projektmanagement-Office und der Weltkongressgesellschaft werden insgesamt zehn Fachvorträge auf dem Kongress halten. Außerdem ist ein Empfang für Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und der Besuch der Niederlassung des deutschen Technologie-Unternehmens Continental in Singapur geplant.

ITS-Weltkongress kommt 2021 nach Hamburg

Unter dem Motto ‚Experience Future Mobility Now’ wird Hamburg vom 11. bis 15. Oktober 2021 Gastgeber des ITS-Weltkongress sein, der im Congress Center Hamburg (CCH) und in den Messehallen stattfinden wird. Der europäische Industrie- und Interessenverband Ertico – ITS Europe veranstaltet das Event in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, das den Kongress mit 3,5 Millionen Euro fördert. Themenschwerpunkte werden sein: automati­siertes und vernetztes Fahren, Mobilitätsdienstleistungen (Mobility as a Service), digitale Hafen- und Logistiklösungen, intelligente Infrastruktur, urbaner Luftverkehr und nachhaltige Mobilität.
js/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de/bwvi/projekte-its/
www.hamburg.de
www.itsworldcongress2019.com
www.ertico.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.