CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Smart Energy auf der WindEnergy Hamburg - © Hamburg Messe und Congress/Hartmut Zielke

Global Wind Summit startet in den Hamburger Messehallen

1.400 Aussteller präsentieren Produkte, Lösungen und Innovationen auf der WindEnergy Hamburg. Etwa 35.000 Fachbesucher werden erwartet

Vom 25. bis 28. September wird Hamburg wieder zur Wind-Hauptstadt. Mehr als 1.400 Aussteller aus 40 Ländern werden ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Weltleitmesse für Windenergie zeigen. Die WindEnergy Hamburg bietet den führenden Herstellern von Onshore- und Offshore-Anlagen sowie der gesamten Zulieferbranche eine Plattform zur Präsentation ihrer neuesten Technologien und Entwicklungen. Zahlreiche Ankündigungen rekordverdächtiger neuer Turbinen und Hauptkomponenten werden erwartet. Parallel zur Weltleitmesse findet die globale WindEurope-Konferenz statt – beide Top-Events bilden zusammen den Global Wind Summit 2018 in Hamburg. Er gilt als das bedeutendste und größte Treffen für Windenergie weltweit.

Zukunft der Windenergie

„Hamburg unterstützt die Energiewende. In der Metropolregion arbeiten mehr als 20.000 Beschäftigte im Bereich Erneuerbare Energien, zwei Drittel von ihnen sind in der Windbranche tätig. Forschungseinrichtungen, Startups und innovative Unternehmen arbeiten gemeinsam an Lösungen für hochleistungsfähige Windkraftanlagen, flexible und effiziente Netze sowie moderne Speicher- und Umwandlungstechnik. Der Global Wind Summit holt die gesamte Branche an die Elbe, um die Zukunft der Windenergie zu gestalten”, sagt Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher.
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.windenergyhamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.