CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Konferenz - © pixabay / crystal710

Europas größte politikwissenschaftliche Konferenz tagt in Hamburg

Politikwissenschaftler aus aller Welt treffen sich erstmalig in Hamburg zur General Conference des European Consortium for Political Research (ECPR)

Vom 22. bis 25. August 2018 findet die General Conference des European Consortium for Political Research (ECPR) zum ersten Mal an der Universität in Hamburg statt. Die General Conference des ECPR ist die größte politikwissenschaftliche Fachkonferenz in Europa. Rund 2.500 Teilnehmende werden an der Universität Hamburg aktuelle Forschungsergebnisse und neue politikwissenschaftliche Entwicklungen diskutieren.

Besondere Aufmerksamkeit hat das Thema Demokratieforschung, insbesondere die Gefährdung liberaler Demokratien und den Umgang mit Varianten von Populismus und Extremismus. Das Grußwort spricht Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung.

Größte politikwissenschaftliche Vereinigung Europas

Das ECPR wurde 1970 mit dem Ziel gegründet, die Politikwissenschaft durch die die Förderung der Zusammenarbeit, die Verbesserung der Ausbildungsmöglichkeiten sowie den Aufbau professioneller Kontakte weiterzuentwickeln und zu unterstützen. Heute zählt die größte politikwissenschaftliche Vereinigung Europas rund 350 institutionelle Mitglieder aus über 50 Ländern. Der Fokus ist zwar Europa, jedoch kommen einige Mitglieder beispielsweise auch aus den USA, Brasilien oder Russland.
js/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.uni-hamburg.de
www.ecpr.eu/events

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.