CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Hamburg Boat Show 2019 © Hamburg Boat Show

Die Hamburg Boat Show geht in die zweite Runde

Noch bis zum 27. Oktober 2019 präsentieren rund 300 Aussteller in den Messehallen Motor- und Segelboote, Surfboards und Zubehör

Rund 300 Austeller, 250 Programmpunkte und 200 Boote – Seit Mittwoch (23. Oktober) hat die Hamburg Boat Show auf dem Messegelände in Hamburg ihre Türen für Wassersportler, Bootsbesitzer und Einsteiger geöffnet. Die Fachmesse präsentiert die neuesten Trends und Entwicklungen des Wassersports sowie zahlreiche Mitmach-Angebote. So haben die Besucher beispielsweise die Möglichkeit, ein Rennen mit einem 15-PS-Rennboot hautnah zu erleben – mittels einer VR-Brille und einer Motion-Plattform. Die Hamburg Boat Show findet bis einschließlich Sonntag, den 27. Oktober 2019, statt.

Fachwissen und Adrenalin

„Die Hamburg Boat Show als wichtige Bootsmesse für den Norden lässt auch in diesem Jahr keine Wünsche offen und baut ihr Angebot sowie ihre Fachlichkeit weiter aus“, sagt Torsten Conradi, Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes (DBSV), der die Messe veranstaltet. Nach dem Ende der HanseBoot 2017 und dem Auftakt der Hamburg Boat Show 2018 ist die Wassersportmesse zum zweiten Mal zu Gast in der Hansestadt. Im vergangenen Jahr zog das Event rund 27.000 Besucher an. Neben den Ausstellungsangeboten gibt es ein Rahmenprogramm mit rund 250 Programmpunkten, darunter zahlreiche Vorträge.

Im Bereich Funsport steht die Praxis im Vordergrund: So können in einem 200 Quadratmeter großen Becken Stand-up-Paddling-Boards (SUP) getestet werden. Zudem gibt es einen Tauchcontainer mit knapp 30.000 Litern Wasser, der zum Schnuppertauchen einlädt.
js/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de
www.hamburg-boat-show.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.