Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Wirtschaftssenator Horch zu Besuch im Stammwerk von Tchibo - © dreysse.com for Tchibo GmbH

Tchibo investiert 20 Millionen Euro in Hamburger Kaffeerösterei

Das in Hamburg gegründete Familienunternehmen bringt seine Kaffeeröstereien auf den neuesten Stand der Rösttechnologien

Tchibo will mit einem mehrjährigen Investitionsprogramm seine Kaffeeröstereien auf den neuesten Stand bringen: Allein in der Hamburger Stammrösterei sollen bis 2020 insgesamt 20 Millionen Euro in modernste Trommel- und Heißluftröster fließen. Damit kündigste der deutsche Röstkaffee-Marktführer an, sein Stammwerk zu einer der modernsten Röstereien in Europa ausbauen zu wollen. Tchibo-CEO Thomas Linemayr zeigte am 25. Juli 2018 Wirtschaftssenator Frank Horch und Dr. Rolf Strittmatter, Geschäftsführer der Hamburg Invest, die Fortschritte am zweiten Bauabschnitt.

Fortführung der Modernisierung

„Mit dieser weitreichenden Erneuerung der Röstanlagen unterstreichen wir die Bedeutung unseres Hamburger Stammwerkes für den gesamten Röstverbund von Tchibo“, so Linemayr. „Die Modernisierung der Rösttechnologie bedeutet eine konsequente Fortführung der Qualitätsstrategie von Tchibo.“ Sentor Frank Horch ergänzte: „Hamburg ist der wichtigste Handelsplatz für Kaffee in Deutschland. Tchibo ist einer der erfolgreichsten Kaffeeröster und -händler. Die Investitionen des Unternehmens sind ein klares Bekenntnis zum Standort und eine wichtige Investition in die Zukunft.”

Innovationsstandort Hamburg stärken

Auch Hamburg Invest, One Stop Agency für Ansiedlungen und Investitionen in Hamburg und zentraler Partner der Hamburger Wirtschaft, bewertet das Engagement von Tchibo als positiv. Geschäftsführer Dr. Rolf Strittmatter zeigt sich davon überzeugt, dass das Programm den Investitionsstandort Hamburg stärken und zum Wachstum des Wirtschaftsstandortes Hamburg beitragen werde. Tchibo röstet in der Elbmetropole jährlich, aus rund 60.000 Tonnen Rohkaffee, über 240 verschiedene Sorten Premiumkaffees, die in rund 60 Länder geliefert werden.
js/sb

Quelle und weitere Informationen:
www.tchibo.com
www.hamburg-invest.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.