Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Ab 1. Mai 2019: E-Commerce-Vorstand Sebastian Klauke © Otto Group

Otto Group: E-Commerce weiterhin Wachstumstreiber

Transformation im Fokus. Trends und Investitionen in digitale Geschäftsmodelle angekündigt. Neuer Digital-Vorstand

Der international agierende Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group rechnet für das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem weltweiten Onlinehandel-Umsatz von 7,7 Milliarden Euro. Auch im deutschen Online-Geschäft verzeichnet die Otto Group nach eigener Aussage ein solides Wachstum und setzte mehr als 5,4 Milliarden Euro um. Damit kann der 1949 in Hamburg gegründete Konzern seine Position als eines der führenden Unternehmen im globalen und nationalen Onlinehandel weiter festigen. Sebastian Klauke, designierter E-Commerce-Vorstand, kündigte am Donnerstag (28. Februar) an, den Tech-Ausbau der Otto Group weiter forcieren zu wollen.

Technologie soll fester Teil der Otto-Group-DNA werden

Zum Portfolio der Konzerngesellschaften der Otto Group gehört u. a. die Einzelgesellschaft Otto, die demnach voraussichtlich eine Umsatzsteigerung von mehr als 8 Prozent auf rund 3 Milliarden Euro verzeichnen kann. Zum 30. April 2019 wird sich Konzernvorstand Dr. Rainer Hillebrand nach 28 Jahren in den Ruhestand verabschieden, ihm folgt Sebastian Klauke, der seit 2017 als Chief Digital Officer der Otto Group tätig ist. „Um am Markt auch zukünftig erfolgreich zu sein, muss Technologie Teil unserer Unternehmensidentität werden. Wir werden unseren Weg hin zu einem voll digitalisierten Handels- und Dienstleistungskonzern deshalb konsequent weiterverfolgen“, führte Klauke aus. Er betonte, dass es zukünftig zum einen darum gehe, neue, kundenorientierte Technologien noch schneller zu adaptieren und damit neue Erlösquellen zu suchen, die die Vorteile digitaler Geschäftsmodelle voll ausspielen. Zum anderen soll es aber mindestens genauso wichtig sein, das Kerngeschäft nicht zu vernachlässigen, sondern fortlaufend zu optimieren.

Digitale Meilensteine

Hillebrand bezeichnete die digitale Transformation der Otto Group als dauerhaften Prozess. Bereits vor 20 Jahren sei das Thema Digitalisierung von Prof. Dr. Michael Otto angestoßen worden. Als digitale Meilensteine in der Geschichte der Otto Group führte Chief Digital Officer Klauke beispielsweise die Fokussierung des Konzerns auf Mobile First im Jahr 2012, den Einsatz von Augmented Reality für die virtuelle Raumplanung 2018 und die Einführung von Instant Payment bei der Otto GmbH & Co KG in diesem Jahr. So will sich die Otto Group künftig vor allem in den Bereichen Augmented Reality, z. B. mit der App Youhome, und Internet of Things (IoT) positionieren. Demnach kündigte der Konzern an, unter dem Label Otto ready eine smarte IoT-Verbindung zwischen Onlineshop und internetfähigen Haushaltsgeräten anbieten zu wollen.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.ottogroup.com/de/newsroom
www.ottogroup.com

Otto Group

1949 in Hamburg gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit mehr als 50.000 Mitarbeitern. Der Konzern ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens präsent. Dazu gehört u. a. das Fashion-Tech-Startup About you, das als erstes Unicorn aus Hamburg gilt und der konzerneigene Companybuilder Otto Group Digital Solutions. Die Geschäftstätigkeit der Otto Group erstreckt sich auf die drei Segmente: Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.