Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
V.l.n.r.: Axel Ohm, Sandra Heyne und Oliver Sopalla © Hopfen.Guide/Henning Angerer

Hamburg als Bierstadt neu entdecken

Hopfen und Malz ist noch längst nicht verloren. Zwar ist der Konsum rückläufig, doch die Lust auf neue Bierstile wächst. Viele Produkt-Innovationen aus Hamburg

Die Berliner haben ihre Berliner Weiße, die Kölner ihr Kölsch, die Bayern ihr Weißbier – und Hamburg? „Wir haben eine ausgesprochen facettenreiche Bierkultur und eine beeindruckende Biertradition“, betont Axel Ohm, Betreiber der ÜberQuell Brauwerkstätten St. Pauli. Vor über tausend Jahren wurden in Hamburg die ersten Biere hergestellt, vorwiegend für den Hausgebrauch und im Geschmack weit von dem entfernt, was Bierliebhaber heute gewohnt sind. Mitte des 13. Jahrhunderts nahmen die ersten echten Brauer („Braxatores“) ihr Gewerbe auf. Rund 200 Jahre später gab es in Hamburg knapp 530 Brauhäuser und die Stadt machte sich einen Namen als ´Brauhaus der Hanse`.

Ein Stadtführer rund um das Thema Bier

An diese Tradition müsste man anknüpfen, dachten sich drei ausgesprochene Bierkenner: Oliver Sopalla, Initiator und Geschäftsführer der Genussbewegung Hopfen sei Dank, Sandra Heyne, Biersommelière und Inhaberin von Bier Consulting, Sales & Services und eben Axel Ohm, der die beiden zusammenbrachte und damit den Weg ebnete für Hamburgs ersten Stadtführer rund um das Thema Bier.

Brauereien und Brewpubs, Bierbars und Biergeschäfte

Stadtführer Hamburg Hopfen.Guide

„Der Hopfen.Guide hat einen touristischen Ansatz in Buchform gegossen und mit Gutscheinen ergänzt. Das ist eine Kombination, die in dieser Form neu auf dem deutschen Buchmarkt ist“, betont Oliver Sopalla, der im letzten Jahr bereits einen Hopfen.Guide für Dortmund initiiert hat. Nun also Hamburg. Auf 111 Seiten finden sich Bierspaziergänge oder -Fahrradtouren zu Brauereien und Brewpubs, Bierbars und Biergeschäfte sowie Wissenswertes über Hamburgs Bierkultur. „Das Buch richtet sich an Hamburger, die ihre Stadt von einer bisher unbekannten Seite kennenlernen möchten und natürlich an Hamburg-Touristen“, erklärt Sandra Heyne, die als Autorin Hamburgs bierige Seite beschrieben hat.

42 Brauereien in Hamburg und Schleswig-Holstein

Selbst Bier-Skeptikern ebnet der Hopfen.Guide den Weg zu neuen Erfahrungen. Im Kapitel „Findet euren Bierstil“, erklärt Heyne, von welcher Biersorte eingefleischte Rotweintrinker, Sektliebhaber oder Kaffeefans positiv überrascht werden könnten. Schließlich habe der Gründungsboom der Mikrobrauereien 2013 viele unterschiedliche Geschmacksvariationen auf den Markt gebracht – von Rotbier mit Karamellnoten, über Frucht- oder Sourbier bis zu Barley Wine, der durch seine vollmundige Intensität an Wein erinnert. In Hamburg und Schleswig-Holstein gibt es 42 Brauereien (Stand: Ende 2018), die sich der wachsenden Biervielfalt widmen.

Bier ist Frauensache!

Als besonders experimentierfreudig erweisen sich oft Frauen, erklären die Experten. Tatsächlich war auch das Brauen in der Geschichte oftmals Frauensache. Ging jedoch der Brauversuch schief, konnte das im Mittelalter gravierende Folgen haben: 1591 brannte die letzte „Bierhexe“ auf einem Scheiterhaufen in der Mark Brandenburg. Glücklicherweise sind diese düsteren Zeiten vorbei, stattdessen blüht die Kreativität und Kombinierlust rund um Bier. So bietet etwa das Chocoversum regelmäßige Verkostungen zum Thema Bier trifft Schokolade.

Absatz bei Craft Beer-Projekten wächst gegen den Trend

„Und die Menschen sind bereit, mehr für Bier zu zahlen“, weiß Barmanger Bennet Jarke von der Tipsy Baker Bar. Sieben Euro für 0,3 Liter sei ein inzwischen akzeptierter Preis. „Die Wertschätzung steigt.“ Der Konsum hingegen sei rückläufig und das jährlich um ein bis zwei Prozent. „Doch der Absatz bei Craft Beer-Projekten wächst gegen den Trend zweistellig“, betont Axel Ohm. Und der Hopfen.Guide soll diese Entwicklung weiter vorantreiben.
ys/kk

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.