Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Global Fintech Index 2020 © www.mediaserver.hamburg.de/Christian O. Bruch

Global Fintech Index: Hamburg belegt als „Growth Hub“ Platz 1

Weltweites Ranking von Fintech-Standorten. Hansestadt punktet mit vielfältigem Ökosystem

Gute Nachrichten für die hanseatische Fintech-Szene. Das britische Unternehmen Findexable hat ein weltweites Ranking von Fintech-Standorten veröffentlicht: Im Global Fintech Index 2020 (GFI) führt Hamburg die Liste der aufstrebenden Standorte an („Growth Hubs“), gefolgt von Tallinn, der Hauptstadt Estlands, und Kopenhagen. In den europäischen Top 50 sichert sich die Elbmetropole Platz 13. Im weltweiten Ranking schafft es Hamburg auf Platz 43; die ersten drei Plätze belegen San Francisco Bay (Silicon Valley), London und New York. Laut eigener Aussage nutzt Findexable für das globale Ranking Echtzeit-Daten und einen Algorithmus.

Von der Fintech Week Hamburg bis zu Deposit Solutions

Auch auf nationaler Ebene kann sich das hanseatische Ergebnis sehen lassen: Mit derzeit 60 Fintechs und einem lebendigen Ökosystem sichert sich Hamburg Platz drei, nach Berlin (1) und Frankfurt (2). Der Global Fintech Index 2020 beschreibt die Hansestadt als „etablierten Startup-Standort“, mit wichtigen Events, wie der Fintech Week, und dem Next Commerce Accelerator (NCA) sowie der Comdirect Startup Garage als Acceleratoren, die sich auf Finanztechnologie-Startups spezialisiert haben. Weiterhin werden exemplarisch Fintech Hamburg, als Fintech-Initiative des Finanzplatz Hamburg e. V., die Fintech Ladies und das Hanseatic Blockchain Institute als wichtige Akteure der Hamburger Fintech-Szene genannt. Darüber hinaus führt die Studie Deposit Solutions als Einhorn an und hebt unter anderem Exporo, Kreditech, Collect.Ai und Tomorrow als wichtige Player hervor.

Quantität, Qualität und Umgebung als Faktoren

Nach Aussage von Findexable handelt es sich um das erste weltweite Ranking von Fintech-Standorten. Dabei setzt sich die Berechnung des Länder- und Städterankings aus drei Faktoren zusammen: Quantität (Anzahl der Fintechs, Fintech-Hubs, Acceleratoren usw.), Qualität (Anzahl der Einhörner, Investitionen, Events etc.) und Umgebung (z. B. regulatorisches Umfeld, Anreize für Startups). Hierfür kommen Echtzeit-Daten und ein Algorithmus zum Einsatz, wie das Unternehmen mitteilte.
sb/kk

Quelle und weitere Informationen
www.findexable.com
www.fintech-hamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.