Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Hamburger Hafen und Logistik AG übertrifft starkes Vorjahresniveau - © HHLA/Raetzke

HHLA übertrifft starkes Vorjahresniveau

Konzernumsatz sowie Containerumschlag der Hamburger Hafen und Logistik AG gestiegen. Positive Erwartungen für das Gesamtjahr

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat die positive Entwicklung des laufenden Geschäftsjahres fortgesetzt und in den ersten neun Monaten 2018 das bereits starke Vorjahresergebnis erneut übertroffen. In den beiden Teilkonzernen Hafenlogistik und Immobilien konnten jeweils Umsatz und operatives Ergebnis gesteigert bzw. nahezu stabil gehalten werden, teilte die HHLA am Dienstag (13. November 2018) mit. Der Umsatz im Teilkonzern Hafenlogistik verzeichnete ein Plus von 2,2 Prozent. Der Containerumschlag erhöhte sich um 1,0 Prozent.

Ziele für 2018 fest im Blick

Im börsennotierten Teilkonzern Hafenlogistik verzeichnete der Umsatz in den ersten neun Monaten einen Anstieg um 2,2 Prozent auf 939,9 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg ebenfalls leicht um 0,7 Prozent auf 143,6 Mio. Euro an, die EBIT-Marge blieb mit 15,3 Prozent nahezu stabil. Angela Titzrath, HHLA-Vorstandsvorsitzende, sagt: „Die prognostizierten Ziele für 2018 werden wir sicher erreichen, ungeachtet eines sich verändernden Marktumfeldes. Durch Investitionen stärken wir unser Kerngeschäft weiter, um die Anforderungen unserer Kunden auch künftig erfüllen zu können. Genauso wichtig ist es, nach neuen, digitalen Geschäftsfeldern zu suchen.“
sb

Quelle und weitere Informationen
www.hhla.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.