Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
HHLA verbessert Geschäftsergebnis - © HHLA / Dietmar Hasenpusch

Hamburger Hafen und Logistik AG verbessert Geschäftsergebnis

Konzernumsatz und Containerumschlag leicht gestiegen. Gesamtjahresziel soll erreicht werden

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im ersten Halbjahr 2018 das Vorjahresergebnis übertroffen. Sowohl Umsatz als auch operatives Ergebnis konnten auf Konzernebene in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert werden. Diese Entwicklung wurde von beiden Teilkonzernen, dem börsennotierten Teilkonzern Hafenlogistik und dem Teilkonzern Immobilien, getragen, teilte die HHLA am Dienstag mit. Der Containerumschlag verzeichnete ein Plus von 1,2 Prozent. Der Umsatz im Teilkonzern Hafenlogistik wurde um 1,6 Prozent gesteigert.

Mit dem Gesamtziel auf Kurs

Im börsennotierten Teilkonzern Hafenlogistik konnte der Umsatz in den ersten sechs Monaten leicht um 1,6 Prozent auf 617,1 Mio. Euro gesteigert werden. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg ebenfalls leicht um 0,8 Prozent auf 91,4 Mio. Euro an, die EBIT-Marge blieb mit 14,8 Prozent nahezu stabil. „Die positive Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr stimmt uns zuversichtlich, die für das Gesamtjahr avisierten Ziele zu erreichen”, sagte sagt HHLA-Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath.
js

Quelle und weitere Informationen:
www.hafen-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.