Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Binnenschiff - ©  HHM / Thomas Wägener

Hamburg Port Authority startet neues Webportal ELBA

Mit dem neuen Webportal schafft die Hamburg Port Authority (HPA) ein neues Anmeldeverfahren für Binnenschiffe im Hafen

Digitale Unterstützung für Binnenschiffe: Nach Abschluss einer Pilotphase steht das Online-Portal ELBA ab sofort für alle Binnenschiffe im Hamburger Hafen zur Verfügung. Die verpflichtenden An- und Abmeldungen von jährlich rund 10.000 Binnenschiffsanläufen sowie die Auswahl der seit März 2018 eingeführten Binnenschiffs-Tarife können nun in vollem Umfang online erfolgen, teilte die HPA mit. Das Portal kann per Smartphone, Tablet oder von einem stationären PC bedient werden. Eine zusätzliche App wird nicht benötigt.

Positives Feedback der Tester

Für die Nutzung von ELBA ist zunächst eine einmalige Registrierung erforderlich. Sind die Zugangsdaten vorhanden, können die erforderlichen Angaben in wenigen Schritten an die HPA übermittelt werden. Die HPA erwartet durch ELBA eine deutliche Zeitersparnis und damit eine deutliche Entlastung für die Binnenschiffer im Vergleich zu den bisherigen Meldeprozessen. Die Teilnehmer der Pilot-Phase hätten durchweg ein positives Feedback gegeben. „Durch das neue Portal hat sich der Aufwand für die An- und Abmeldung deutlich reduziert. Wir können jetzt alle nötigen Abläufe einfach und übersichtlich erledigen“, sagt René Oloff von der Deutschen Binnenreederei AG.

Neue Funktion

Mit der Funktion der Selbstabfertigung über das neue Portal wurde ein Novum in der HPA realisiert. Der Nutzer, beziehungsweise der Rechnungsempfänger, erhält seine Rechnung für das Hafennutzungsentgelt im Zuge eines vollautomatisierten Prozesses per E-Mail.

Der Hamburger Hafen gehört zu den größten Binnenschiffhäfen in Europa. Jährlich laufen etwa 10.000 Binnenschiffe Ziele im Hamburger Hafen an. Dabei wurden 2017 rund 11,5 Millionen Tonnen an Gütern umgeschlagen. Der Containerumschlag bei Binnenschiffen lag 2017 bei 119.000 Einheiten (TEU).
js/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg-port-authority.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.